Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Porsche-Aktie: Börsengang mehrfach überzeichnet!

Jens Lion / 20.09.22 / 12:35

Wie Bloomberg berichtet, ist der IPO der Porsche AG schon jetzt mehrfach überzeichnet! Wer unsere YouTube-Videos auf SD Talk oder meinen Sonderreport gelesen hat, weiß, warum das nicht verwunderlich ist. Wie lange bleiben die Orderbücher der Tochter der Volkswagen AG (WKN: 766403) jetzt noch offen?

Die Volkswagen AG ist nach generiertem Umsatz der weltweit größte Automobilhersteller. Zum Firmenimperium der Wolfsburger gehören Seat, Škoda und Audi sowie die Luxusmarken Bentley, Ducati, Lamborghini und Porsche. Im Frühjahr hatte VW angekündigt, bis Jahresende einen Teil der Porsche AG an die Börse zu bringen. Mit den daraus erlösten Mitteln will der Konzern einerseits Investitionen in E-Mobilität und Digitalisierung bezahlen und erhofft sich andererseits eine Wertsteigerung der ganzen Unternehmensgruppe.

Massives Investoreninteresse

Nicht zuletzt aufgrund der gesenkten Preisspanne ist das Interesse schon wenige Stunden nach Öffnen der Bücher überwältigend. Das wundert mich überhaupt nicht, denn es gibt gleich eine ganze Reihe an Gründen, dass dieser IPO ausnahmsweise einen Kauf darstellt:

  • Die Familie Porsche als Großaktionär der Volkswagen AG ist Nettokäufer im IPO und profitiert von einem niedrigen Kurs
  • Jeder VW-Aktionär, der seine effektive Beteiligung an der Porsche AG aufrecht erhalten möchte, muss zeichnen oder über die Börse kaufen
  • Die Porsche AG ist unter Privatanlegern extrem beliebt und eine der wertvollsten deutschen Marken

Ausführliche Erklärung im Report

Wer noch einmal alle Details zum Börsengang im Überblick braucht, liest sich am besten meinen kostenlosen Sonderreport zum Porsche IPO durch. Diesen habe ich erst heute aktualisiert und um die relevanten Entwicklungen ergänzt!

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Porsche SE, Porsche AG, Volkswagen AG: Du erfährst alles über die Begrifflichkeiten und Beteiligungsverhältnisse
  • Wird die Porsche AG verscherbelt? Warum ausgerechnet JETZT der Börsengang angestrebt wird, erfährst Du auf Seite 3
  • Investieren: Ja oder nein? Chefanalyst Jens Lion gibt seine exklusive Empfehlung!

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Eigener Chatraum gestartet

Außerdem haben wir heute in unserem kostenlosen Live Chat, in dem sich täglich über Tausend begeisterte Anleger austauschen, einen eigenen Raum für den Porsche-IPO gestartet. Hier kann munter gefragt und diskutiert werden!

Ich habe meinen Zeichnungswunsch bereits erfasst und freue mich schon jetzt auf die Diskussionen bis zum IPO und natürlich auf den ersten Handelstag, den wir intensiv im Live Chat begleiten werden! Ich wäre schockiert, wenn in dem Rahmen nicht der ein oder andere lukrative Trade abfällt!

Porsche AG: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Porsche AG-Aktie.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten Aktien des besprochenen Unternehmens Volkswagen AG und hat / haben eine Zeichnung in der Porsche AG aufgegeben. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienIPO & Börsengänge
Weitere Artikel

Kommentare