Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Redaktion / 23.01.20 / 10:23

Paion: Japan-Zulassung da - und wieder feiert der NBC!

Paion (WKN: A0B65S) feiert den bis dato vielleicht bedeutendsten Meilenstein seiner Unternehmensgeschichte: Mit der Zulassung seines potenziellen Anästhesie-Blockbuster Remimazolam in Japan erreicht das Aachener Specialty-Pharma-Unternehmen das kommerzielle Stadium.

Wir hatten erst letzten Monat auf eine „zum Greifen nahe Zulassung“ verwiesen - jetzt ist es amtlich: Der Lizenznehmer Mundipharma hat seitens der japanischen Gesundheitsbehörde die Zulassung für Remimazolam in der Allgemeinanästhesie erteilt bekommen. Für Paion winken nun stattliche Einnahmen. Außerdem wird das Momentum im Vorfeld der noch wichtigeren US-Zulassungsentscheidung im April angeheizt.

Die Zulassung in Japan, dem aktuellen drittgrößten Pharmamarkt der Welt, bedeutet für Paion sofortige Einnahmen in Höhe von 1,5 bis 2,5 Millionen Euro.  Bedeutender sind aber die kommenden Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligungen, die durch Remimazolam-Verkäufe in Japan ausgelöst werden können. Paion-Boss Dr. Jim Phillips blickt derweil schon auf weitere Erfolg im laufenden Jahr:

Wir gehen davon aus, dass die Zulassung in Japan die erste von mehreren Zulassungsentscheidungen in 2020 sein wird, und rechnen mit der Einführung von Remimazolam in Ländern auf der ganzen Welt.

In der Tat laufen derzeit weitere Zulassungsverfahren für Remimazolam in den USA, Europa, China und Südkorea. Insbesondere der 5. April stellt einen weiteren signifikanten Kurskatalysator für die Paion-Aktie dar: Die amerikanische FDA entscheidet dann über die Zulassung des Präparats für die Kurzsedierung in den USA. Die US-Lizenzrechte für Remimazolam gingen kürzlich von Cosmo Pharmaceuticals an die kleinere, aber spezialisiertere Acacia Pharma über.

No Brainer Club liefert 100% Volltreffer

Mitglieder des exklusiven No Brainer Clubs bekamen Ende letzten Jahres den Tipp, die Paion-Aktie zu Tiefstpreisen unter 1,90 Euro stark zu kaufen. Heute, wenige Wochen später, handelt sie zeitweise bereits über 2,50 Euro. Auch wenn der Kursanstieg bis dato noch vergleichsweise moderat ist, reiht sich Paion nahtlos in die unglaublichen Erfolgsstories des erfolgreichsten deutschsprachigen Small-Cap-Investmentclubs ein.

Wer aktuell noch auf schon gestartete Highflyer aufspringen möchte, liest unseren aktuellen Sonderreport, oder beschäftigt sich zum Beispiel mit den Aktien von Otonomy oder Pulmatrix. Auch hier liegen NBC-Mitglieder schon weit vorne, doch besteht grundsätzlich noch sehr viel Luft nach oben.


Interessenkonflikt: Dieser Beitrag stellt eine Meinung des Autors dar. Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Mitglieder halten selbstverständlich Aktien der besprochenen Unternehmen. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Mitglieder beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienNo Brainer ClubSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare