Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 24.03.20 / 15:32

Nordex: +32% – was ist plötzlich los?

Wenn's knallt, dann richtig: Die Nordex-Aktie (WKN: A0D655) fliegt heute allen davon und steigt um +31,71% auf 7,45 Euro. Was ist plötzlich los?

Die Aktie profitiert heute von optimistischen Aussagen durch Nordex-Chef José Luis Blanco, der die Bilanzvorlage 2019 zur Verkündung eines randvollen Auftragsbuchs nutzte.

Marschroute für 2020 ist klar

Das Ziel: Ein deutlicher Anstieg beim Umsatz auf 4,2 bis 4,8 Milliarden Euro sowie ein ebenso ansteigendes operatives Ergebnis (EBITDA). Dieses erwartet der Vorstand zwischen 160 bis 240 Millionen Euro. Der Turbinen-Auftragsbestand liegt bei beachtlichen 5,5 Milliarden Euro oder 43 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Gleichzeitig vermeldete Nordex heute einen neuen Großauftrag über ein 400-Megawatt-Projekt in Norwegen für einen deutschen Investor. Die Delta4000-Windturbinen werden aufgrund des kalten Standorts mit speziellen Anti-Icing-Vorrichtungen installiert. 2019 installierte Nordex Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 3,1 Gigawatt.

Nordex geht gestärkt ins Jahr 

Ganz aus dem Corona-Schneider ist auch Nordex nicht. Die Hamburger SE wies vorsichtshalber darauf hin, dass es infolge von COVID-19-bedingten „wesentlichen Störungen“ im Betriebsablauf zu einer Korrektur der Prognose kommen könnte.

Die schlimmsten Befürchtungen treten nicht ein. Während sich Shortseller nun zurückziehen dürften, dürfte die Long-Seite die Oberhand gewinnen. Ruhig und nicht überhastet kaufen!

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Nordex in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: FinanznachrichtenTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare