Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Redaktion / 09.10.20 / 10:51

No Brainer Club: Ex-Empfehlung mit +2.409% in 7 Monaten

Cardiff Oncology (WKN: A2P4GU) ist einer der diesjährigen Überflieger an der Nasdaq. Seit ihrem Jahrestief bei 0,70 USD steht für die Aktie eine gigantische Performance von +2.409% in nur sieben Monaten zu Buche. Die Experten des No Brainer Clubs hatten ein solches Potenzial bereits vor zwei Jahren antizipiert.

Das Papier des Krebsforschers wurde im No Brainer Club bereits im August 2018 zum Kauf empfohlen, das Unternehmen firmierte damals noch als Trovagene. Im damaligen Research-Fazit der NBC-Experten hieß es:

Trovagene ist eine unglaublich spannende Biotechperle. Auf dem aktuellen Niveau ist die Aktie aufgrund des hohen Cash-Bestandes im Verhältnis zur Börsenbewertung ein klarer No Brainer. Gleichzeitig besitzt der Wert aufgrund der Lead Drug PCM-075 (Onvansertib) ein sensationelles langfristiges Potential auf phantastische Tenbagger-Gewinne!

Die Aktie wurde – auch vom medizinischen Expertengeremium des NBC – als derart heiß empfunden, dass sharedeals.de im Januar 2019 gar einen separat erhältlichen Sonderreport zur Trovagene-Story veröffentlichte. Die erwartungsstarke Einschätzung hatte sich auch hier nicht geändert. So hieß es vom NBC-Chefkorrespondenten unter anderem:

Mit Trovagene hast Du die Möglichkeit, eine Biotechfirma mit einem potentiellen neuartigen „First in Linie“-Krebsmittel mit absolutem Multi-Blockbusterpotential zu Nanocap-Preisen zu kaufen. Wann erhält man als Privatanleger schon mal die Chance, zu so supergünstigen Preisen in ein Mittel einzusteigen, das potentiell zu einem Meilenstein der Krebsbehandlung werden könnte? So eine Chance findest Du nur im No Brainer Club.

Markt spielt verrückt – oder sorgt einfach nur für eine faire Bepreisung...

Nachdem der Börsenwert zum Zeitpunkt unserer Erstvorstellung bei gerade mal 17 Millionen US-Dollar gelegen hatte, bringt das Unternehmen mittlerweile rund 550 Millionen auf die Waage! Erst letzte Woche konnte Cardiff eine Finanzierungsrunde über 88 Millionen US-Dollar stemmen. Es wurden neue Anteile am Unternehmen zu je 13,50 USD platziert. Gestern erreichte die Aktie dann ihr vorläufiges Jahreshoch bei 17,56 USD.

Klar ist: Sollte Cardiffs PLK1-Inhibitor Onvansertib die Zulassung erhalten, winkt ein Milliardenpotenzial in gleich mehreren Indikationen. Derzeit wird der Wirkstoffkandidat in Mid-Stage-Studien bei Prostatakrebs, Dickdarmkrebs und AML untersucht. Eine zulassungsrelevante Phase 3 steht jeweils noch aus, doch die bisherigen Daten versprühen offensichtlich genügend Optimismus, um eine solide Zulassungswahrscheinlichkeit einzupreisen.

Wenn Onvansertib tatsächlich schon das konkrete Interesse von "Big Pharma" geweckt hat, sind die +2.409% Kursgewinn seit Mitte März möglicherweise noch gar nicht zu ambitioniert. Pharmadeals im Krebsbereich können bereits in diesem Stadium Hunderte von Millionen Dollar an Sofort-Cash in die Kasse spülen.

Klar ist aber auch: Ein No Brainer ist die Cardiff-Aktie zu diesem Zeitpunkt nicht mehr. NBC-Mitglieder positionieren sich entsprechend in anderen Werten, die ihren sicheren Kursturbo erst noch zünden...

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienNo Brainer ClubSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare
Gaby / 10.10.20 / 3:32 Uhr Hallo Redaktion, habe heute von einem Betroffenen gelesen, daß Hr.Hahn ein Betrüger sei und man Rainforest schnellstens wieder ver- Kaufen soll. Können Sie etwas zu dieser, Ihrer Empfehlung sagen? Mit freundlichen Grüßen Gaby
Redaktion / 10.10.20 / 9:26 Uhr Hallo Gaby, Firma und Aktie sind aus unserer Sicht höchst fragwürdig. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns tiefergehend nur zu eigenen Vorstellungen äußern. Nutzen Sie gerne unseren Live Chat, um Meinungen einzuholen. Beste Grüße.