23.11.15 / 17:04

Nano One: Kommerzielle Produktion möglich!

Die heutige Pressemitteilung von Nano One Materials (WKN: A14QDY) kann getrost als wichtiger Meilenstein bezeichnet werden. In einer gerade abgeschlossenen Studie konnte das Unternehmen erfolgreich aufzeigen, dass eine Produktion von Nanomaterialien  mit der eigens entwickelten Technologie auch im kommerziellen Maßstab möglich ist. Sharedeals-Leser, die bereits bei unserer Erstvorstellung eingestiegen sind, sitzen inzwischen auf einem ansehnlichen Gewinn.

Ein wesentlicher Risikofaktor junger Technologien liegt in der kommerziellen Anwendbarkeit. Was im kleinen Maßstab im Labor funktioniert, muss sich noch lange nicht auf kommerziellem Maßstab umsetzen lassen. Mit der jetzt abgeschlossenen Design-Studie für eine kommerzielle Produktion hat das kanadische Unternehmen Nano One Materials diesen Beweis erfolgreich erbracht.

Studienleiter sieht keine technischen Hindernisse für Skalierung

Gemeinsam mit dem Technologie-Inkubator BC Research und dem Labor NORAM Engineering and Constructors hat Nano One im Rahmen einer staatlich geförderten Studie dargelegt, wie das auf Basis der von Nano entwickelten Technologie täglich bis zu 10.000 kg an Nanomaterialien produziert werden können. Aktionäre und potenzielle Partner wird vor allem das finale Statement von BC-Research-Direktor Dr. Brereton freuen, der «keine technischen Hindernisse zur Skalierung» der patentierten Technologie sieht.

Nano One schlagartig noch interessanter als Technologiepartner

Auch von potenziellen Partnern dürfte die erfolgreich abgeschlossene Studie mit großem Interesse wahrgenommen worden sein. Ist doch nun eine Zusammenarbeit mit deutlich reduziertem Risiko möglich. Es bleibt spannend, ob schon in Kürze potenzielle Partner diese Studie zum Anlass nehmen, ihre Zusammenarbeit mit Nano One Materials zu intensivieren. In jedem Fall bleibt die Aktie trotz der bereits angelaufenen Kursgewinne seit Erstvorstellung weiterhin ein extrem spannendes Investment. Im kanadischen Handel zeigt sich der Wert nach Veröffentlichung der aktuellen Nachricht gefragt und kann unter überdurchschnittlichem Handelsvolumen einen Kursgewinn von +4,2% verzeichnen.

Interessenkonflikt
Für diesen Beitrag wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Für diesen Beitrag redaktionell verantwortlich ist der Autor. Der Autor und andere Mitarbeiter der bull markets media GmbH halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben – wie andere Aktionäre auch – eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare