Morphosys-Aktie: Bullish, bullisher, am bullishsten

13.10.23 um 14:43

Mit einem Kursplus von 7% setzte sich die Morphosys-Aktie (WKN: 663200) am Freitagmorgen an die Spitze im Technologieindex TecDAX. Obwohl die Aktie des deutschen Biotech-Unternehmens in den letzten vier Wochen um rund -20% nach unten korrigierte, ist die Performance im Börsenjahr 2023 immer noch eindrucksvoll. Seit Jahresbeginn legt die Morphosys-Aktie um über 80% zu. Was steckt hinter dem Kurssprung zum Wochenende?

MorphoSys AG

ℹ️ Morphosys vorgestellt

Morphosys ist ein 1992 gegründetes Biopharma-Unternehmen mit Sitz in Planegg bei München. Die Firma hat ihren Schwerpunkt in der Erforschung und Entwicklung von Wirkstoffen zur Behandlung von Krebs. Das im SDAX und TecDAX gelistete Unternehmen besitzt derzeit eine Marktkapitalisierung von rund 1,1 Milliarden €.

Radikale Neubewertungen

Kurstreiber am Freitag war eine neue Analysteneinschätzung. Die internationale Investmentbank Morgan Stanley hat bei der Beurteilung der Morphosys-Aktie eine radikale Kehrtwende vollzogen und das Rating von „untergewichten“ auf „übergewichten“ geändert.

Noch deutlicher fällt die Meinungsänderung beim Kursziel aus. Sahen die Analysten von Morgan Stanley den fairen Wert der Morphosys-Aktie bislang bei 13,50 €, glauben sie nun an ein Kursziel von 35 €. Gegenüber dem aktuellen Kursniveau stellt dies ein Upside von über +40% dar.

Mit dieser Neueinschätzung zeigt sich Morgan Stanley ähnlich bullish wie die Investmentbank Goldman Sachs und die US-Großbank JPMorgan. Goldman hatte sein Rating für die Morphosys-Aktie erst vor wenigen Tagen von „verkaufen“ auf „neutral“ geändert und das Kursziel von 12,50 auf 33,50 € angehoben.

Bereits im Juni hatten die Analysten von JPMorgan mit einer deutlichen Änderung ihres Ratings für Aufsehen gesorgt. Auch sie stuften die Morphosys-Aktie von „untergewichten“ auf „übergewichten“ hoch und verdreifachten das Kursziel von 12 auf 36 €.

Die Unterstützung hat gehalten

Charttechnisch hat sich die Lage der Morphosys-Aktie durch die Kurskorrektur im September etwas verschlechtert. Die wichtige Unterstützungslinie bei 22,50 € hat jedoch gehalten. Der 200-Tage-Durchschitt erwies sich als wichtiger Support. In charttechnischer Hinsicht könnte sich dadurch eine Trendwende ergeben.

Alles hängt an einem Blockbuster

Die weitere Kursentwicklung der Morphosys-Aktie steht und fällt mit dem Erfolg des Knochenmarkkrebsmittels Pelabresib. Die meisten Fachleute gehen davon aus, dass das Mittel das Potenzial für einen Blockbuster hat, also pro Jahr Umsätze von mehr als einer Milliarde US$ erzielen kann.

Ende des Jahres wird das Biotech-Unternehmen die Daten aus der Phase-3-Studie zu Pelabresib veröffentlichen. Dann ist mit einer weiteren großen Kursreaktion zu rechnen.

Trotz des Optimismus vieler Analysten rate ich Anlegern zur Vorsicht mit einem Investment in die Morphosys-Aktie. Der Biotech-Titel mag im Vergleich zu den Kursen der letzten Jahre optisch günstig aussehen, ist aber in den letzten Monaten schon sehr gut gelaufen.

Meiner Meinung nach ist das Blockbuster-Potenzial von Pelabresib bereits zu einem Großteil im Kurs der Morphosys-Aktie eingepreist.

💬 Morphosys-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien