Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 06.12.19 / 10:40

Metro: Supermarkt-Riese Real vor Verkauf – Geldregen winkt!

Die SB-Warenhauskette Real steht kurz vor dem Verkauf. Wie die Metro AG (WKN: BFB001) am Donnerstag mitteilte, wurde eine wichtige Hürde genommen.

Die Metro AG befindet sich seit geraumer Zeit in einer Neufokussierung und stellt Geschäftsbereiche auf den Prüfstand. Zu den Konzernbereichen, die zur Disposition gestellt werden, gehören die SB-Warenhaustochter Real. Diese will Metro so schnell wie möglich loswerden. Der Real-Verkauf sei ein „wichtiger Schritt in Richtung einer vollständigen Fokussierung auf den Großhandel“, hieß es von Metro einst.

Nun hat sich das Handelsimmobilien-Konsortium um die SCP Group S.à.r.l. und x+bricks mit dem Metro-Konzern auf „Exklusivität und eine Absichtserklärung für Verhandlungen zum Verkauf“ von Real verständigt, so Metro. Wenn der Deal offiziell wird, winkt Metro nach eigenen Angaben ein Netto-Mittelzufluss aus der möglichen Transaktion in Höhe von 0,5 Milliarden Euro. Bis spätestens 31. Januar wollen sich beide Seiten einigen, hieß es im offiziellen Statement.

Metro ist selbst im Übernahmevisier

Das Geld aus der Real-Transaktion dürfte Metro gut gebrauchen. Auch hinsichtlich dem Geschäft in Indien und Pakistan könnte beim lange Zeit kriselnden Metro-Konzern über strategische Optionen nachgedacht werden.

Aber auch die Metro AG selbst ist ins Übernahmevisier von Investoren gerückt. Der mit einem Übernahmeversuch gescheiterte Milliardär Daniel Kretinsky stockte seinen Metro-Anteil zuletzt auf knapp 30 Prozent auf. Er könnte den erneuten Anlauf einer Übernahme wagen.


Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienKonsumgüter-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare
James Oliver / 09.12.19 / 13:00 Uhr Hi Manuel I hope you are well. Do you mean to say METRO AG might pull out investment from India or Pakistan as well or you mean to say they would likely invest the proceeds from Real in these countries? Regards James
Manuel Hefele / 09.12.19 / 23:40 Uhr Hi James, thank you, I hope you are fine as well. For further information on this topic I recommend https://www.lebensmittelzeitung.net/handel/Auslands-Portfolio-Metro-stellt-Indien-auf-Pruefstand--142085?crefresh=1 I meant that a possible strategic alternative could be to sell their business in India and/or Pakistan. To date there was no transaction as far as I know.