Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

ManU-Aktie +26%: Das müssen Anleger jetzt wissen

Frank Giarra / 23.11.22 / 10:25

Auch die Zeitung mit den vier großen Buchstaben kann sich ja mal irren: Anders als mit großer Schlagzeile verkündet war es mitnichten Superstar Cristiano Ronaldo und dessen Abschied, der am Dienstag die Aktie von Manchester United (WKN: A1J2MK) an der New Yorker Börse um +15% auf 14,94 US$ katapultiert hat. Nachbörslich ging es sogar noch einmal +11% höher auf 16,60 US$. Was hat die Kursexplosion ausgelöst? Und läuft die Aktie womöglich noch weiter?

Manchester United ist einer der prestigereichsten Fußballvereine der Welt. Und er erwirtschaftet aktuell den meisten Umsatz aller Fußballclubs vor Real Madrid und dem FC Bayern. Mehr als 1,1 Milliarden Fans werden ihm zugerechnet. ManU wird an der Börse mit 2,46 Milliarden US$ bewertet.

Eigentümer denken über Verkauf nach

Fußball ist und bleibt ein schöner Sport, selbst wenn derzeit die Weltmeisterschaft zum ersten Mal im Winter ausgetragen wird und der Austragungsort Katar höchst umstritten ist. Am Rande einer WM gibt es auch immer kuriose Blüten oder Geschichten zu erzählen. Eine davon betrifft Manchester United – und die ist überhaupt nicht kurios, sondern ziemlich reell.

Die Eigentümer des Vereins haben nämlich am Dienstag mitgeteilt, dass sie über einen möglichen Verkauf nachdenken. In der vom Club verbreiteten Meldung heißt es, der Vorstand beginne mit einem „Erkundungsprozess für strategische Alternativen“.

Als Teil dieses Prozesses werde man alles prüfen, einschließlich neuer Investitionen, eines Verkaufs oder anderer Transaktionen, an denen das Unternehmen beteiligt sei.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre alles über effektiven Inflationsschutz und worauf es ankommt
  • Finde heraus, wie der Vermögensverlust zu verhindern ist und welche Faktoren wichtig sind  
  • Lerne, wie Du Dein Geld retten kannst und was dabei zu beachten ist

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Das Wachstum fördern

Die Zielsetzung wird so beschrieben:

Der Prozess soll das zukünftige Wachstum des Clubs fördern, mit dem ultimativen Ziel, den Club so zu positionieren, dass er Chancen sowohl auf dem Spielfeld als auch kommerziell nutzen kann.

Im Besitz der US-Familie Glazer

Der englische Rekordmeister ist in Besitz der amerikanischen Glazer-Familie, der in der National Football League NFL (Football und nicht Soccer, also Fußball) auch die Tampa Bay Buccaneers gehören. Ende 2003 wurden die ersten Anteile erworben und sukzessive dann der gesamte Verein.

Zu den Gründen für diesen Schritt äußern sich in der Pressemeldung weder Avram Glazer noch Joel Glazer im Detail. Es heißt nur, man wolle den Fans am besten dienen. Aber wer das glaubt, der glaubt wohl auch an den Weihnachtsmann.

Ronaldo-Abschied sorgt für Aufsehen

Natürlich sorgt auch die gestern ebenfalls kolportierte Trennung von Superstar Cristiano Ronaldo für Aufsehen. Dies ausgerechnet bei einer WM zu verkünden, bei der CR7 für Portugal aufläuft, ist wohl dann doch schon kurios.

Die Abschiedsworte auf der Webseite fallen bescheiden aus: „Der Klub dankt ihm für seinen immensen Beitrag, den er in zwei Zeiträumen im Old Trafford mit 145 Toren in 346 Einsätzen geleistet hat, und wünscht ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft.“

Okay, der mehrmalige Weltfußballer, inzwischen 37 Jahre alt, dürfte einer der Top-Verdiener bei ManU gewesen sein. Aber dass sein wegfallendes Gehalt zu Kurssprüngen der Aktie führt, ist dann doch abwegig. Man sieht auch deutlich am Chart, dass der Titel erst nach der Verkündung des möglichen Club-Verkaufs explodierte.

An der New York Stock Exchange lag die Aktie auf Jahressicht bis gestern zweistellig im Minus. Ins Jahr gestartet ist sie bei 14,64 US$, um dann Mitte Juli bis auf 10,41 US$ abzusacken. Mit der jüngsten Entwicklung kommt natürlich mächtig Bewegung in den Handel.

Werde kostenlos Mitglied im Börsen-Chat Nr. 1

Erziele ab sofort Aktiengewinne von +637%, +3.150% oder +23.525%!
Mit der Hilfe von mehr als 13.000 Sharedealern.

Aktie nur etwas für Fußballkenner

Wenn ich ehrlich bin, kommt die ManU-Aktie meiner Meinung nach nur für eingefleischte Fußballfans in Betracht, die zudem detailliert die sportliche Entwicklung bewerten können. Denn diese ist am Ende maßgeblich für die Kursentwicklung.

Das Papier hat in den vergangenen fünf Jahren rund 30% an Wert verloren, was ziemlich einhergeht mit dem im sportlichen Mittelmaß versunkenen Traditionsverein. In dieser Spielzeit deutet ManU allerdings eine Steigerung an und belegt aktuell in der englischen Premier League Rang 5 mit Chancen, sich wieder für die Champions League nächste Saison zu qualifizieren.

ManU-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die ManU-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Sonstiges
Weitere Artikel

Kommentare