Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 11.11.20 / 14:22

Lyft: Für den Mitgründer die perfekte Covid-19-Pandemie Recovery Aktie!

Gestern Abend, nach US-Börsenschluss, legte der Fahrdienstvermittler und Uber-Konkurrent Lyft (WKN: A2PE38) seine aktuellen Quartalszahlen vor. Diese fielen gar nicht so schlecht aus, was der Aktie heute Kursgewinne bescheren sollte.

Zumal der Mitgründer und Aufsichtsratschef des Unternehmens, John Zimmer, nach Vorlage des Zahlenwerks betonte, dass sein Unternehmen wie ein Löwe gegen die Covid-19-Pandemie ankämpfe, um weiterhin Menschen ihre Mobilität erhalten zu können. Daher bleibe es auch bei dem Ziel spätestens im vierten Quartal 2021 profitabel zu arbeiten, wozu man zuletzt nochmals Kosteneinsparungen in Höhe von circa 300 Millionen US-Dollar vorgenommen habe.

Wirklich die perfekte Covid-19-Pandemie Recovery Aktie?

Alles in allem sieht er sein Unternehmen daher auf einem guten Weg und die Aktie als perfekte Covid-19-Pandemie Recovery Aktie. Die vorgelegten Quartalszahlen konnten diese positive Einschätzung dabei durchaus unterstreichen. Denn obwohl man mit 12,5 Millionen etwa 300.000 weniger aktive Fahrer als erwartet ausweisen konnte, lag der Nettoumsatz mit knapp 500 Millionen US-Dollar deutlich über den Konsensschätzungen der Analysten in Höhe von nur 486,5 Millionen US-Dollar.

Zugleich lag auch der bereinigte Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Adjusted EBITDA) mit 239,7 Millionen US-Dollar respektive 0,89 USD je Aktie deutlich unter den Analystenschätzungen in Höhe von 252,2 Millionen US-Dollar oder 0,91 USD je Aktie. John Zimmer sagte dazu: „Die Erholung (unseres Geschäfts) ist real, die unterliegenden Fundamentals sind stark!“.

Lyft oder Uber? Lyft und Uber!

Bekanntlich sehen wir hier bei sharedeals.de die Aktie des Weltmarktführers im Bereich der Fahrdienstvermittler, Uber, sehr positiv. Ferner gilt an der Börse, gerade bei auf dem Internet basierenden Geschäftsmodellen, in der Regel stets das Motto "The winner takes it all!". So wird der E-Commerce von Amazon.com, die Sozialen Netzwerke von Facebook und die Internetsuche von Google (Alphabet) dominiert.

Wenn es hier vergleichbare Konkurrenten gibt, dann in der Regel nur aus China, da die Volksrepublik ihren Markt bekanntlich konsequent abschottet. Vor diesem Hintergrund könnte man daher zu dem Schluss kommen, dass man sich auch im Bereich des sogenannten Ride Hailing für eine Aktie entscheiden muss – und der Weltmarktführer heißt nun mal Uber. Einzig die chinesische Didi Chuxing, die ja auch kurz vor ihrem Börsengang stehen soll (wir berichteten), wäre hier dann eine Alternative.

Ich sehe dies jedoch ausnahmsweise mal etwas anders. Denn neben Uber erscheint mir durchaus auch Lyft auf einem guten Weg zu sein. Daher würde ich die Frage: „Lyft oder Uber?“ ausnahmsweise mal mit einem „Lyft und Uber!“ beantworten – und halte beide Titel für Kaufkandidaten! Das Kursziel von Lyft sehe ich dabei um 48 USD, das Kursziel von Uber liegt meines Erachtens sogar um 60 USD.

Lyft-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Lyft!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare