Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 15.06.20 / 11:23

Lufthansa: Entlassungswelle droht – was heißt das für die Aktie?

Es wird eine Mammutaufgabe für CEO Carsten Spohr die Lufthansa Group (WKN: 823212) operativ wieder auf Erfolgskurs zu bringen – so viel steht jetzt schon fest.

Dass deutsche Staatsbürger ab heute wieder ohne offizielle Warnung reisen dürfen in die Mitgliedstaaten der Europäischen Union wird dafür sorgen, dass Lufthansa-Flugzeuge vermehrt abheben. Weniger positiv dagegen ist, dass vor „nicht notwendigen, touristischen Reisen“ in Staaten außerhalb der EU/Schengen-Gebiets die Reisewarnung des Auswärtigen Amts bis voraussichtlich 31. August verlängert wurde.

Konzern will Kostenstruktur straffen

Die Lufthansa befindet sich in einer historisch beispiellosen Situation. Rein auf den operativen Bereich bezogen verbrennt der Konzern laut Statement vom 3. Juni trotz Senkung der Fixkosten um ein Drittel 800 Millionen Euro. Carsten Spohr äußert sich vielsagend:

Angesichts der absehbar nur sehr langsam verlau­fenden Erholung der Nachfrage müssen wir nun mit tiefgreifenden Restrukturie­rungen gegensteuern.

On top kommt die Erstattung von stornierten Flugtickets im kolportierten Milliardenbereich, die gerade abgearbeitet wird.

5,85 Euro fairer Wert?

Den Herausforderungen will die Kranich-Airline durch kürzlich angekündigte nachhaltige Personalkostensenkungen und Stellenabbau begegnen. Die 5.000 Lufthansa-Piloten reagieren auf die Neuigkeiten (wir berichteten) mit der Bereitschaft, auf bis zu 45 Prozent ihres Gehalts zu verzichten. 300 Millionen Euro sollen so eingespart werden.

Es scheint, als würden nur strukturelle Einsparungen das Überleben der Lufthansa sichern und perspektivisch Kurspotenzial in der Aktie freisetzen. Ich persönlich tue mich wie die meisten Bankanalysten schwer, der Lufthansa-Aktie signifikantes Kurspotential zuzugestehen. Die Bullen, die es gibt, dürften ihre Long-These maßgeblich auf bald wieder boomenden Passagierzahlen und Faktoren wie relativ niedrigen Ölpreisen aufbauen. Das neue UBS-Kursziel von 5,85 Euro erscheint mir auf 12-Monatssicht eine realistische Orientierungsmarke für das Kranich-Papier.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Lufthansa in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare