Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 22.02.21 / 18:00

Lucid Motors: Das steckt hinter dem SPAC-Gerücht!

Die Kursversechsfachung seit Januarbeginn bis auf 63,20 USD heute nimmt die News fast vorweg: Die Luxus-EV-Marke Lucid Motors strebt via Churchill Capital Corp IV (WKN: A2QAMY) an die Börse. Bereits morgen könnte die Ankündigung offiziell werden, wie Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet.

Für Michael Klein, einen ehemaligen Investmentbanker der Citigroup mit besten Kontakten ins Königreich Saudi-Arabien, könnte sein kapitalisiertes aktuelles Investitionsvehikel zum Big Deal werden. Klein hat Erfahrung mit SPAC-Fusionen an US-Börsen. Im Juli 2019 war der Vorgänger Churchill Capital II an die Börse gestrebt begleitet von einer Aktienplatzierung über 690 Millionen US-Dollar.

Lucid Motors ist zunächst Nischenanbieter

Aus aktuellen Unterlagen geht hervor, dass in Übereinstimmung mit den Investment-Kriterien Churchills ein Merger-Partner gesucht wird, der „einen starken und nachhaltigen freien Cash-Flow generiert hat oder das Potenzial hat, einen solchen in naher Zukunft zu generieren“.

Lucid Motors zielt mit seinen Flitzern auf das absolute High-End-Segment ab. Zwischen 80.000 und läppischen 160.000 US-Dollar werden für den Lucid Air fällig. In der Nische wollen die Kalifornier allerdings nicht bleiben. 2023 soll ein SUV in Produktion gehen, perspektivisch könnten weitere kleinere Modelle folgen.

Die Bloomberg-Aussage, wonach die vom saudischen Staatsfonds unterstützte Lucid „eine der etabliertesten EV-Companies“ unter den bisherigen SPACs sei, würde ich so direkt unterstreichen. sharedeals.de hatte im Kontext mit Elon Musks „Going Private“-Plänen Lucid bereits im Jahr 2018 erwähnt. Lucid Motors wurde beispielsweise vom chinesischen Venture-Capital-Unternehmen Tsing Capital schon in der Series-A-Runde finanziell unterstützt.

Weedmaps.com-SPAC mit +127% schon jetzt ein Volltreffer

Von den annähernd 150 SPACs, die seit Jahresbeginn bis zum heutigen Tage bei der SEC Fusionsunterlagen eingereicht haben, entdecke ich von Zeit zu Zeit Unternehmen, die besonders renditeträchtig sind aus Anlegersicht. Weedmaps.com nähert sich nach +127% Performance souverän meiner für das zweite Quartal ausgerufenen Kurszielrange von 33 bis 40 USD.

Churchill-Capital-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Churchill-Capital-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare