fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 20.08.18 / 16:40

Tesla: Jetzt kommt es doppelt dick

Zeiten ändern sich: Nach der jüngsten Kursexplosion der Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T) auf Jahreshoch bei 387,46 US-Dollar verbilligen sich die Tesla-Papiere am Montag weiter rapide und fallen schnurstracks unter die 300-Dollar-Marke. Zum jüngsten Trubel um Elon Musk gesellen sich nun auch negative Analystenstimmen - sehr negative! 

Ursprünglich reklamierte Musk zum wiederholten Male, dass die Finanzierung seiner "Going Private"-Pläne für den kalifornischen E-Autoproduzenten für 420 US-Dollar pro Aktie gesichert seien. Immer wieder wurde der saudi-arabische Staatsfonds PIF als potentieller Financier ins Spiel gebracht. Nachdem Musk im Interview mit der New York Times einräumte, dass die Verhandlungen mit den Saudis bis dato keine Zusagen ergeben hätten, sollen die Ölscheichs vielmehr mit einem Investment in die chinesisch dominierte E-Auto-Luxusmarke Lucid Motors liebäugeln - das behaupten zumindest angeblich gut infomierte Kreise.

JPMorgen Chase senkt Kursziel massiv

Die ersten Analysten beziehen klar Haltung: Analyst Ryan Brinkman von JPMorgan reduzierte sein Kursziel um 37% auf 195 US-Dollar. Als Begründung führte er den Umstand an, dass die Finanzierung des mehrere zehn Milliarden US-Dollar schweren Börsen-Rückzugs keineswegs gesichert sei. Konkret sagte er:

Our interpretation of subsequent events leads us to believe that funding was not secured for a private transaction, nor was there any formal proposal.

Wer ist Lucid Motors?

Lucid Motors hat große Ambitionen: Klar als Luxusmarke positioniert will Lucid Motors zukünftig mit etablierten Marken wie Tesla und Porsche konkurrieren.

Startup mit großen Visionen im Luxus-Segement - Lucid Motors mit dem Air. Quelle: Lucid Motors

Ebenso wie Tesla ist Lucid in Kalifornien ansässig. Unterstützt wird das Startup von der staatlichen chinesischen Holding Tsinghua Capital.

Dass Saudi-Arabien nun offenbar einen Einstieg als Privat Equity-Investor erwägt, könnte mehrere Gründe haben. Professionelle Kapitalmarktexperten überrascht dieses "Hütchenspielen" aber kaum: Ob gewiefte Verhandlungstaktik, Ablenkungsmanöver oder geschickte politische Positionierung. Ohne die genauen Eigentümerverhältnisse zu kennen, bleibt dies nur Spekulation. Und Tesla-Aktionäre ist vermutlich all das auch egal, während man von Lucid Motors wohl noch viel hören wird.

Sie wollen in kommende Highflyer frühzeitig investieren?

Dann sind Sie in unserer No Brainer-Community goldrichtig. Überlassen Sie – wie Hunderte weitere NBC-Mitglieder – den Research nach neuen No Brainer-Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und exklusiven Informationsvorsprüngen. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs und besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare