Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 19.11.19 / 13:12

home24: Was jetzt nach +68%?

Aktien von home24 (WKN: A14KEB) zeigen sich in guter Form – seit dem Oktober-Tief bei 2,98 Euro steht eine spitzenmäßige Performance von +68,1% auf dem Kurszettel.

Im Hoch erreichte die Aktie heute 5,15 Euro. Passend zur exzellenten Performance an den Gesamtmärkten notiert der Kurs des Möbel-Startups zwei Drittel höher als noch Anfang Oktober. Mutige Investoren setzten auf den sich abzeichnenden Aufwärtstrend, nachdem die Marke von 3 Euro partout nicht dauerhaft fallen wollte. In unserem letzten Update zu home24 hatten wir die guten Aussichten in der Aktie vorgestellt.

Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür

home24 hat im Gegensatz zu anderen Konkurrenten aus der Branche stichhaltige Argumente gegenüber Investoren, die einen Kauf der Aktie nachvollziehbar machen. Der in Aussicht gestellte EBITDA-Breakeven (bereinigtes EBITDA) für das vierte Quartal 2019 scheint weitaus realistischer als das Erreichen der Profitabilitätsschwelle bei bestimmten anderen Online Pure Plays im Home&Living-Segment. Das Geschäft von home24 ist mit steigenden Umsatzzahlen unterfüttert, auch wenn die hohen Ausgaben weiter der bestimmende Faktor bleiben.

Führungsspitze wird umgebaut

Zuletzt gab home24 personelle Veränderungen bekannt. Christoph Cordes verlässt das Unternehmen und Marc Appelhoff wird mit Wirkung zum 1. Januar 2020 Vorstandsvorsitzender der home24 SE.


Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare