Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 11.06.15 / 16:50

Fundamental: Marketingkampagnen starten im August!

Fundamental Applications (WKN: A12DSM) gibt heute die Fertigstellung und Implementierung eines neuen Features für seinen mobilen Studentenmarktplatz Foro bekannt. Außerdem wird erstmals ein offizieller Termin für den angekündigten Marketing-Rollout genannt.

Mit dem "Inter-School"-Feature ist es Foro-Nutzern ab sofort möglich, Angebote nicht nur für einzelne Campusse, sondern für eine ganze Region einzusehen und einzustellen. Dieser logische Schritt erweitert die Nutzerreichweite und damit die Vielfalt an Angeboten für die Studenten. Das neue Feature wird derzeit mit 11 Campussen im Großraum Vancouver getestet.

Das Fundamental-Team rund um Chefentwickler Ali Saheli arbeitet aktuell eine Liste von insgesamt 18 neuen Foro-Features ab, wie CEO Richard Whitehead bereits letzten Monat in einem CEO-Videointerview verriet. Richtig durchgestartet werden soll dann mit dem Beginn des Herbstsemesters, welches in Nordamerika im August startet. Entsprechende Kampagnen sollen sich dann unter anderem auf lokales Marketing an Campussen in großen kanadischen Städte sowie auch an den ersten US-Universitäten konzentrieren. Schon vorher plant Fundamental campusbasierte Promotionen, um Markteintrittsstrategien zu testen.

Spätestens mit dem Rollout der Foro-App sollte auch die Fundamental-Aktie den ersten riesigen Höhenflug erfahren. Der derzeitige Börsenwert von noch circa 3 Millionen Euro erscheint uns aufgrund der erstklassig designten Foro-App und dem enormen Wachstums- und Monetarisierungspotenzial als viel zu gering. Nicht selten werden Smartphone-Applikationen schon mit Hunderten von Millionen Euro bewertet, selbst wenn sie noch weit davon entfernt sind, hohe Umsätze oder gar Gewinn einzufahren.

Interessenkonflikt
Auftraggeber und Autor dieser Publikation halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und haben – wie andere Aktionäre auch – eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Für diesen Beitrag redaktionell verantwortlich ist der Autor als freiberuflicher Journalist. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare