flatexDEGIRO-Aktie: Das sind ja Neuigkeiten

13.12.23 um 10:57

Mit einem Kursanstieg von fast +6% ist die flatexDEGIRO-Aktie (WKN: FTG111) am Mittwochmorgen der klare Gewinner unter den SDAX-Werten. Der Online-Broker setzt mit dem Kursplus seinen seit Ende September anhaltenden Aufwärtstrend fort und klettert auf ein neues Jahres- und zugleich 12-Monatshoch. Was treibt die flatexDEGIRO-Aktie nach oben?

Canva

ℹ️ flatexDEGIRO vorgestellt

Die flatexDEGIRO AG ist ein Anbieter von Finanztechnologien mit Sitz in Frankfurt am Main. Kerngeschäft des Unternehmens ist der Betrieb des gleichnamigen Online-Brokers. Gegründet im Jahr 2006, zählt flatex zu den ältesten Handelsplattformen für Privatkunden auf dem deutschen Markt. Im Jahr 2019 fusionierte das Unternehmen mit dem niederländischen Broker DEGIRO zu einem der größten Online-Broker Europas. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Brokerage-Dienstleistungen für Firmen- und institutionelle Kunden. Die flatexDEGIRO-Aktie ist Mitglied im deutschen Small Cap Index SDAX und an der Börse ca. 1,2 Milliarden € wert.

Dividenden und Aktienrückkäufe

Kurstreiber zur Wochenmitte war eine Pressemittelung des Unternehmens, die den Aktionären des Brokers Freude bereiten dürfte. Darin steht zu lesen, dass Vorstand und Aufsichtsrat der nächsten Hauptversammlung den Vorschlag unterbreiten werden, erstmals eine Dividende zu zahlen.

Hintergrund dafür ist, dass das Unternehmen unter Anrechnung der Gewinne des laufenden Geschäftsjahres eine Kernkapitalquote von über 30% erwartet und davon ausgeht, auch in den kommenden Jahren Kapitalüberschüsse zu erzielen. Die gute Kapitalausstattung ermöglicht es, Aktionäre mit einer Ausschüttung an den Gewinnen zu beteiligen.

Anleger sollten sich jedoch nicht zu früh freuen, denn eine „Monster-Dividende“ steht vorerst nicht bevor. Vorstand und Aufsichtsrat von flatexDEGIRO beabsichtigen, im kommenden Jahr nur die gesetzliche Mindestdividende in Höhe von 4% des Aktiennennwerts von 1 € auszuzahlen.

Neben der Dividende beschloss die Führung des Brokers eine weitere Kapitalmaßnahme. So soll der Vorstand ermächtigt werden, Aktien im Wert von bis zu 10% des Grundkapitals zurückzukaufen. Das Aktienrückkauprogramm ist auf die nächsten fünf Jahre ausgelegt.

Alle Widerstände überwunden

Die flatexDEGIRO-Aktie befindet sich seit über zwei Monaten in einem starken Aufwärtstrend, in dessen Zuge sie alle Widerstände der vorangegangenen Monate überwand. Die nächste Widerstandszone zeichnet sich bei ca. 13/14 € ab.

Der Wettbewerb wird härter

Die Geschäfte laufen wieder gut bei flatexDEGIRO. Im abgelaufenen dritten Quartal steigerte der Online-Broker seinen Umsatz um 29% gegenüber dem Vorjahr auf 101,4 Millionen €. Noch stärker erhöhte sich der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Er schoss um 70% gegenüber dem Vorjahr auf 41,2 Millionen € in die Höhe. Neben höheren Zinseinnahmen sorgten auch gestiegene Transaktionsprovisionen für den Gewinnzuwachs.

Trotz der guten Geschäftsentwicklung und der Aussicht auf Aktienrückkäufe und Dividende rate ich Anlegern zur Vorsicht bei einem Investment in die flatexDEGIRO-Aktie. Sie hat sich in den letzten zwölf Monaten bereits sehr gut entwickelt, weshalb ich kaum mehr Luft für weitere Kurssteigerungen sehe.

Der Wettbewerb auf dem deutschen und europäischen Wertpapierhandelsmarkt ist sehr stark. In den letzten Jahren ist die Zahl der Broker, vor allem in den Bereichen CFD-, Forex- und Kryptowährungshandel, stark gestiegen. Viele dieser „Neobroker“ versuchen, mit sehr aggressiven Angeboten Kunden zu ködern. Das wird es flatexDEGIRO in den kommenden Jahren erschweren, Umsatz und Gewinn kontinuierlich zu steigern.

💬 flatexDEGIRO-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien

Das könnte Dich auch interessieren:

18.07.24 um 13:42

Vonovia-Aktie: Das sieht nach Ärger aus
Streit in Berlin

Andreas Bernstein
11.07.24 um 10:04

Adidas vs. Nike: Welche Aktie gewinnt das Börsenduell?
Technische Analyse

01.07.24 um 12:44

Mercedes-Benz-Aktie: Glänzt der Stern bald wieder?
Steigende Erträge erwartet

01.07.24 um 11:00

Shell-Aktie: Auf zum neuen Allzeithoch
Bullishe Analysten

01.07.24 um 10:56

Zalando-Aktie: Nach diesem Analysten-Update ein Kauf?
JPMorgan sieht Potenzial

01.07.24 um 10:20

Deutz-Aktie: Sie hat Großes vor
Übernahme in den USA

01.07.24 um 10:14

Manz-Aktie immer tiefer – was ist jetzt ratsam?
Restrukturierung eingeleitet

01.07.24 um 9:45

Porsche-Aktie: Bald auf dem Fahrrad unterwegs?
Neuer Zukunftsmarkt

30.06.24 um 7:30

Evotec-Aktie: Bringt der Neue die Trendwende?
Gute Nachrichten