Manuel / 02.08.21 / 12:24

flatexDEGIRO: Absturz wegen Profit-Problem – wie geht's weiter?

Rabenschwarzer Tag für das Papier von flatexDEGIRO (WKN: FTG111). Der Aktienkurs des Billigbrokers verliert zum Wochenstart -14% auf 87,95 €. Vorausgegangen waren gemischte H1-Zahlen.

flatexDEGIRO betreibt eine der führenden und am schnellsten wachsenden Online-Brokerage-Plattformen Europas. Als reiner Online-Anbieter für handelsaktive Trader erhält flatex Brokerkommissionen und konnte hiermit in den letzten Jahren wachsen.

500.000 neue Kunden, aber...

flatexDEGIRO blickt auf einen ungebrochenen Kundenzustrom, der sich auf Basis eines sehr guten Vergleichshalbjahrs 2020 noch einmal um 74% oder 500.000 Neukunden beschleunigte. Auf europäischer Ebene konnte flatexDEGIRO Marktanteile gewinnen und wuchs im Durchschnitt dreimal so schnell wie seine wichtigsten Wettbewerber Avanza, Fineco und Nordnet.

Die Ergebnisqualität lässt jedoch zu wünschen übrig. Obwohl die Umsatzerlöse um 127% auf 226 Millionen € gesteigert wurden, kommt in den Büchern nicht das an, was sich Aktionäre wünschen würden. So konnte das EBITDA nach diversen Bereinigungen nur von 42,7 auf 53,2 Millionen € oder um 25% gesteigert werden. flatexDEGIROS Gewinn pro Aktie ist im ersten Halbjahr 2021 mit 1,03 € schlechter als die 1,14 € im ersten Halbjahr 2020.

Zudem wird sich das stürmische Wachstum von einer halben Million Neukunden (netto) von Januar bis Juni voraussichtlich verlangsamen. Für das Gesamtjahr 2021 kalkuliert der Broker mit einem Anstieg seiner Kundenbasis um 750.000 bis 950.000 auf 2,0 bis 2,2 Millionen Kunden, die durchschnittlich etwa 55 bis 65 Transaktionen pro Jahr durchführen werden.

Mittelfristig Upside-Potential

Das Management sieht sich weiter auf Kurs, die Jahresziele von 2 bis 2,2 Millionen Kunden und 90 bis 110 Millionen Transaktionen zu erreichen. Bis 2026 kalkuliert flatexDEGIRO mit 7 bis 8 Millionen Depotkunden. Als europäisches Brokerage Powerhouse würde flatexDEGIRO dann mindestens 250 bis 350 Millionen Transaktionen pro Jahr abwickeln, auch in Jahren mit geringer Volatilität. Als Marktführer und dank der Fusionssynergien bietet die mit 2,4 Milliarden € bewertete Aktie mittelfristig Upside.

flatexDEGIRO-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die flatexDEGIRO-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare