07.03.16 / 11:35

EXKLUSIV: Nano One erhält Millionen-Förderung

Bereits im letzten Jahr hatten wir Ihnen mit Nano One Materials (WKN: A14QDY) einen spannenden Wert aus dem Lithium-Universum vorgestellt. Die Aktie notiert mittlerweile über 100% höher. Stark erhöhte Handelsvolumina in den letzten Tagen und ein weiter steigender Kurs an der kanadischen Heimatbörse machen neugierig.

Wir haben nach möglichen Ursachen für das erhöhte Interesse geforscht und sind auf eine aufregende Nachricht gestoßen, die für das neuerliche Interesse an der Aktie verantwortlich sein könnte. Schon häufiger haben wir bei sharedeals.de exklusive Informationen präsentiert, bevor diese von offizieller Seite bestätigt wurden. Da ein solcher Informationsvorsprung an der Börse von großem Wert sein kann, freuen wir uns, unseren Lesern heute erneut einen solchen Coup vorweisen zu können.

nanoone_labtour2

Forschungsleiter Stephen Campbell erklärt die Herstellung von Nano-Material im Labor.

Gerüchte über Millionen-Förderung scheinen sich zu bewahrheiten!

Schon seit einigen Monaten hält sich hartnäckig das Gerücht im Markt, dass Nano One Materials mit einer staatlichen Förderung in Millionenhöhe rechnen kann. Dies wäre gleich in zweierlei Hinsicht ein enorm positiver Meilenstein für das Unternehmen: Zum einen würde damit vermutlich die Notwendigkeit einer weiteren Kapitalerhöhung entfallen, welche die bestehenden Aktionäre teilweise verwässern würde. Zum anderen - und das ist noch entscheidender - wäre die staatliche Förderung eine Bestätigung für den hohen Innovationsgrad und das Zukunftspotenzial der von Nano One entwickelten Technologie.

Bei unserem Laborbesuch im Januar konnten wir bereits einen Eindruck von der Herstellung von batteriefähigem Lithium-Pulver mittels Nano-Technologie gewinnen. Zu den Fördergerüchten wollte damals im Management aber niemand Stellung nehmen - dementieren allerdings ebenfalls nicht...

Am Wochenende haben wir nun eine Nachricht gefunden, die nahelegt: Die Gerüchte über eine anstehende staatliche Förderung scheinen wahr zu sein!

Cleantech-Förderung in Kanada zur Chefsache deklariert

    CEO Dan Blondal präsentiert das Endprodukt.

Schon seit geraumer Zeit versucht man in Kanada, die immer noch stark von Rohstoffen abhängige Wirtschaft weiter zu diversifizieren und Industrien der Zukunft zu erschließen. Spätestens mit dem jüngsten Regierungswechsel sind diese Bemühungen endgültig zur Chefsache geworden.

Eine Schlüsselrolle in diesen Bemühungen spielt der Fonds Sustainable Development Technology Canada (SDTC). Von der Regierung mit Fördergeldern ausgestattet, ist die SDTC für die Prüfung und Bewilligung von Förderprojekten verantwortlich. Die dortigen Entscheidungsträger nehmen ihre Verantwortung ernst: Zwischen Antrag und Entscheidung vergehen mehrere Monate, in denen die SDTC die vorgeschlagenen Projekte eingehend auf Innovationsgehalt und Marktpotenzial überprüft.

Nano One erhält offenbar Förderung von über 2 Mio. CAD

Am letzten Freitag hat die SDTC nun eine Pressemitteilung veröffentlicht - mit explosivem Inhalt für Nano-One-Aktionäre. In der Pressemitteilung werden 36 Cleantech-Projekte genannt, die nun eine staatliche Förderung erhalten. In der Auflistung der Projekte befindet sich auch: Nano One!

Unter Reinraumbedingungen werden die effizientesten Batterie-Rezepturen erforscht.

Nach unseren Informationen beläuft sich die staatliche Förderung auf über 2 Millionen CAD. Die Gelder sollen dafür eingesetzt werden, die nun sehnlichst erwartete Pilot-Anlage von Nano One aufzubauen. Mit dieser möchte das Unternehmen demonstrieren, dass mit der eigens entwickelten Nano-Technologie auch größere Mengen an batteriefähigem Lithium-Pulver hergestellt werden können, als im Labor.

Mit einer Produktionskapazität von 10kg Nano-Pulver pro Tag wäre die Größenordnung nach Unternehmensangaben ausreichend, um potenzielle Interessenten mit ausreichend Material für Testbatterien auszustatten. Insofern ist die Errichtung der Pilotanlage ein wesentlicher Schritt in Richtung Kommerzialisierung.

Anleger, welche bereits nach unserer Erstvorstellung in Nano One investiert haben, dürfen sich inzwischen über rund 100% Kursgewinn freuen. Mit den abermaligen exklusiven Informationen sind sharedeals-Leser erneut der Masse voraus. Mit dem Ritterschlag der staatlichen Förderung im Rücken dürfte die Aktie weiteres Entwicklungspotenzial besitzen, zumal die frohe Botschaft an den Märkten noch gar nicht angekommen sein dürfte - eine offizielle Meldung der Firma steht nach wie vor aus. Wir warten gespannt!

Update 15:47 Uhr: Nano One hat die staatliche Förderung in Höhe von 2,08 Millionen CAD heute bestätigt. Wie erwartet sollen die Mittel für eine Pilotanlage zum Einsatz kommen. Besonders erfreulich: Die Gelder brauchen nicht zurückgezahlt werden.

Interessenkonflikt
Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Für diesen Beitrag redaktionell verantwortlich ist der Autor. Der Autor und andere Mitarbeiter der bull markets media GmbH halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben – wie andere Aktionäre auch – eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare