fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Redaktion / 02.12.19 / 15:00

Evofem: Weiterer NBC-Tipp explodiert auf Jahreshoch

Das Verhütungsgel von Evofem Biosciences (WKN: A2JBZC) schützt laut neuesten Studiendaten auch vor den sexuell übertragbaren Infektionskrankheiten Chlamydien und Gonorrhea. Die Aktie des NBC-Favoriten erreicht ein neues Jahreshoch.

In der sogenannten AMPREVENCE-Studie der Phase 2b überzeugte Evofems Produktkandidat Amphora mit einer guten Verträglichkeit und der erhofften Wirkung. So wurden die Infektionsraten in der Indikation Chlamydien um 50% und bei Gonorrhea um 78% gesenkt. Beide Endpunkte der Studie wurden damit getroffen. Einen kompletten Schutz vor den Krankheiten kann aber auch Amphora nicht bieten.

Zulassungsantrag als Verhütungsmittel eingereicht

Die jüngsten Daten stellen den zweiten bedeutenden Meilenstein für das Unternehmen innerhalb kurzer Zeit dar. Erst letzte Woche hatte Evofem den erneuten Zulassungsantrag für Amphora als Verhütungsmittel bei der US-Gesundheitsbehörde FDA eingereicht. Dass das Gel auch vor Chlamydien und Gonorrhea zu schützen scheint, weckt nun zusätzlich Umsatzphantasie. Für beide Indikationen gibt es derzeit noch kein FDA-zugelassenes Produkt.

Mit dem heutigen Kurssprung springt die Marktkapitalisierung Evofems zeitweise über die Marke von 400 Millionen US-Dollar. Sollte Amphora als hormonfreies Verhüttensmittel, das bei gewöhnlicher Anwendung laut letzten Ergebnissen nach sechs Monaten eine Schwangerschaft zu 89,5% verhindern konnte, für viele Frauen zu einer echten Alternative werden, wäre das immer noch günstig.

Im Hinblick auf die nahende Kommerzialisierung braucht das Unternehmen allerdings spätestens nächstes Jahr frisches Kapital. Evofem konnte bisher auf starke Ankeraktionäre bauen. Im Juni war mit PDL BioPharma ein weiterer strategischer Investor eingestiegen. Wer der Firma bald neues Geld zuschießt oder ob es Evofem gelingt, sich durch einen schlagkräftigen Parnerdeal zu finanzieren, bleibt abzuwarten. Fundamental ist die Aktie nun zumindest kein "No Brainer" mehr.

+90% für NBC-Mitglieder

Mitgliedern des exklusiven No Brainer Clubs wurde Evofem bereits am 5. Juli dieses Jahres im Rahmen eines Sonderreports ans Herz gelegt. Der Wert war einer der NBC-Favoriten mit Blick auf die zweite Jahreshälfte und die erwarteten Kurskatalysatoren. Erneut erwies sich ein Tipp aus dem Expertengremium als goldrichtig. Nachdem der Kurs zum damaligen Zeitpunkt noch bei 4,72 USD notierte, erreicht er heute im vorbörslichen Handel ein vorläufiges Jahreshoch von 8,99 USD - stolze +90,5% Plus in nur fünf Monaten!


Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienNo Brainer ClubSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare