Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Catabasis Pharmaceuticals Chart, News, FAQs

Catabasis Aktie - Übersicht


NameISIN / WKNSymbolHeimatbörseCatabasis Pharmaceuticals IRCatabasis Pharmaceuticals News
Catabasis PharmaceuticalsUS14875P2065 / A2PBC0CATBNASDAQhier klickenhier klicken
Name
Catabasis Pharmaceuticals
ISIN / WKN
US14875P2065 / A2PBC0
Symbol
CATB
Heimatbörse
NASDAQ
Catabasis Pharmaceuticals IR
Catabasis Pharmaceuticals News
 

Catabasis Pharmaceuticals - Profil

Catabasis Pharmaceuticals ist ein kleines Biotech-Unternehmen aus Boston in Massachusetts. Die 2008 gegründete Firma ging im Jahr 2015 an die Börse. Seitdem ist die Catabasis-Aktie an der US-Technologiebörse Nasdaq gelistet. Sie ist spezialisiert auf die Bekämpfung seltener Erkrankungen.

Das Leitmedikament von Catabasis Pharmaceuticals

Das wichtigste Medikament des Unternehmens ist Edasalonexent, ein NF-kB-Hemmer in Phase 3 der Entwicklung gegen Duchenne-Muskeldystrophie (DMD). Edasalonexent (CAT-1004) ist ein oral einzunehmendes kleines Molekül zur Behandlung von NF-kB, das als potenzielle Grundtherapie für alle von DMD betroffenen Patienten entwickelt wird, unabhängig von ihrer zugrunde liegenden Mutation.

Bei DMD führt der Verlust von Dystrophin zu einer chronischen Aktivierung von NF-kB, einem Schlüsselfaktor für das Fortschreiten von Skelett- und Herzmuskelerkrankungen. In der globalen Phase-3-Studie PolarisDMD mit über 130 Patienten wird die Wirksamkeit und Sicherheit von Edasalonexent zu Registrierungszwecken bewertet. Catabasis evaluiert Edasalonexent auch in der Open-Label-Erweiterungsstudie für GalaxyDMD. In der Phase-2-Studie MoveDMD und der offenen Erweiterung wurde beobachtet, dass Edasalonexent die Muskelfunktion bewahrte und das Fortschreiten der Krankheit im Vergleich zu Änderungsraten in einer Kontrollgruppe erheblich verlangsamt hat. Die Biomarker für Muskelgesundheit und Entzündung haben sich signifikant verbessert.

Die FDA hat Catabasis für Edasalonexent den Status als Orphan Drug und Fast Track erteilt und das Mittel als potenziellen Wirkstoff gegen seltene pädiatrische Erkrankungen ausgezeichnet. Auch von Seiten der Europäischen Kommission wurde Edasalonexent die Bezeichnung Orphan Drug für die Behandlung von DMD erteilt.

DMD ist die häufigste muskuläre Erbkrankheit im Kindesalter, die aufgrund des rezessiven X-chromosomalen Erbgangs fast nur Jungen betrifft. Die Fallzahl liegt hier bei einem von 5.000 Neugeborenen. Bei der seltenen Krankheit erleiden Kinder fortlaufenden Muskelschwund. Das führt immer noch zu einem frühen Tod, der meist im Alter von 20 bis 30 Jahren eintritt. Die Pharmawelt und kleine Biotechfirmen wie Catabasis arbeiten intensiv an dem Thema DMD. Zuletzt erlebte die grundsätzlich vielversprechende Gentherapie immer wieder Rückschläge. Edasalonexent von Catabasis verfolgt einen anderen Ansatz und hat das Potenzial, zur Grundtherapie für alle DMD-Erkrankten zu werden. Es könnte sowohl als Mono- als auch in Form einer Kombinationstherapie zum Einsatz kommen. Das Unternehmen plant, Edasalonexent in den USA selbst und außerhalb der USA entweder allein oder zusammen mit einem Partner zu vermarkten.

Ein Ausblick...

Im Falle positiver Phase-3-Daten will Catabasis 2021 einen US-Zulassungsantrag stellen. Edasalonexent soll in einer weiteren Studie bei nicht mehr gehfähigen DMD-Patienten untersucht werden. Außerdem wird der Wirkstoff bei weiteren seltenen neuromuskulären Erkrankungen wie Dysferlinopathie und der Becker-Muskeldystrophie erforscht. Analysten bescheinigen Edasalonexent bei einer Zulassung ein Umsatzpotenzial in Milliardenhöhe. Das Feld der seltenen Erkrankungen („Rare Diseases“) ist aufgrund riesiger Gewinnmargen bei Pharmakonzernen sehr beliebt. So können die Jahrestherapiekosten mit einem Medikament schnell eine sechsstellige Summe ausmachen. Biotech-Werte wie die Catabasis-Aktie sind naturgemäß sehr spekulativ, versprechen aber weit überproportionale Renditen bei einem kommerziellen Erfolg der Produktkandidaten.

Im Oktober 2020 gab Catabasis das Scheitern von Edasalonexent in der entscheidenden Phase-3-Studie bekannt. Nach einer Übernahme Anfang 2021 fokussiert sich das Unternehmen nun auf ein neues potenzielles Medikament gegen das Hereditäre Angioödem.

 

Catabasis Pharmaceuticals - Updates

Catabasis meldet Deal und knallt +538% in 12 Wochen

Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) schließt die Suche nach "strategischen Alternativen" mit der Akquisition einer privaten Biotechschmiede ab. Der Aktienkurs eskaliert daraufhin komplett. Seit Anfang November stehen Gewinne von unglaublichen +538% zu Buche. Mehr...

Catabasis: Phase 3 gefloppt – was ist jetzt zu tun?
Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) war die Chance des Jahres und wäre im Falle positiver Studiendaten mit großer Wahrscheinlichkeit zum Tenbagger geworden. Doch der Hauptwirkstoffkandidat des Unternehmens, Edasalonexent gegen die tödliche Muskeldystrophie Duchenne bei Jungen, konnte in Phase 3 nicht überzeugen... Mehr...
Catabasis vor Entscheidung: Szenarien und Handlungsempfehlung!
Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) biegt auf die Zielgerade ein: Kann das Unternehmen im 4. Quartal positive Phase-3-Ergebnisse vermelden, winkt Tenbagger-Potenzial für die Aktie. Neue präklinische Untersuchungsergebnisse zu Edasalonexent untermauern das Grundtherapie-Potenzial des Wirkstoffs im Einsatz gegen Duchenne. Mehr...
Catabasis: Kursexplosion nach Wall-Street-Kommentar – Upside von +792%?
Unsere Aktie des Jahres Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) gehört heute zu den Tagesgewinnern an der Nasdaq. Nach einer Analystenstimme von der Wall Street knallt die Aktie unter Langzeit-Rekordumsatz zweistellig in die Höhe. Mehr...
Catabasis: Deal mit Gates-Stiftung!
Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) meldet einen überraschenden Deal mit dem Research-Arm der Bill & Melinda Gates Foundation. Ziel der Vereinbarung ist der Kampf gegen die Tuberkulose-Erkrankung. Mehr...
Catabasis: SD-Aktie des Jahres knallt auf Jahreshoch!
Am 8. April kürten wir Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) bei Kursen um 4 USD zu unserer Aktie des Jahres. Seitdem klettert der US-Biotech-Titel immer höher. Vorbörslich markiert die Aktie bei 7,49 USD ein neues Jahreshoch. Mehr...
Catabasis wird Aktie des Jahres 2020: Die größte Chance aller Zeiten!
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Mit Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) wird der einzigartige Track Record von sharedeals.de in diesem Jahr aller Voraussicht nach einen neuen Gipfelpunkt erreichen. Jeder kann dabei sein. Mehr...
Catabasis meldet „exzellenten Fortschritt“ und kündigt „aufregende Ergebnisse“ an
Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) hat seinen Jahresbericht vorgelegt und blickt voller Zuversicht ins laufende Jahr 2020. Besonders spannend: Noch in diesem Monat sollen neue Forschungsergebnisse präsentiert werden. Mehr...
Catabasis: Duchenne UK heuert als Partner an
Der Start ins entscheidende Jahr 2020 ist für Catabasis Pharmaceuticals (WKN: A2PBC0) direkt von Erfolg gekrönt: Mit Duchenne UK heuert die bedeutendste britische Wohltätigkeitsorganisation im Kampf gegen Duchenne-Muskeldystrophie als Partner an - und hilft bei der Finanzierung einer weiteren Studie. Mehr...

FAQs

An welcher Börse kann ich die Catabasis-Aktie am besten handeln? Der bevorzugte Handelsplatz ist die US-Technologiebörse Nasdaq. Hier wird der Wert am liquidesten gehandelt. Die Catabasis-Aktie kann außerdem auch über deutsche Börsen getradet werden. Hier empfiehlt sich die elektronische Tradegate-Plattform.
Was macht die Catabasis-Aktie so besonders? Das Unternehmen ist in einem potenziell extrem lukrativen Therapiefeld unterwegs, der Muskeldystrophie Duchenne. Kommt es zur Zulassung, winken riesige Gewinne für das Unternehmen und somit auch für die Aktionäre.
Welche Risiken birgt eine Aktie wie Catabasis? Bei Biotech-Unternehmen wie Catabasis hängen Erfolg und Misserfolg oft eng zusammen. Floppt ein Wirkstoffkandidat in einer Studie, muss das Unternehmen sein Asset in der Regel abschreiben. Hohe Kursverluste sind die Folge.