Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

BioNTech: NBC-Mitglieder kassieren auch ohne Kursanstieg

Jens / 14.02.22 / 13:27

Im Sog der Nasdaq, der Ukraine-Krise und anziehender Zinsen bleibt auch für BioNTech-Aktionäre der Spaß deutlich auf der Strecke. Bis zu -65% müssen Inhaber des Titels seit gerade mal August 2021 hinnehmen. Ist das Papier nun günstig und wieder eine Investition wert – oder ist es noch viel zu früh?

BioNTech ist ein deutsches Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von patientenspezifischen aktiven Immuntherapien zur Behandlung von Krebs sowie anderen schweren Krankheiten fokussiert. Forschungsschwerpunkte der in Mainz („An der Goldgrube 12“) ansässigen Gesellschaft sind Medikamente auf Basis von mRNA für den Einsatz als individualisierte Krebsimmuntherapien gegen Infektionskrankheiten, als Impfstoffe sowie als Proteinersatztherapien bei seltenen Krankheiten.

Partner Pfizer mit solider Grundlage

Das Ergebnis für 2021 und die Prognose für 2022 seitens des Partners Pfizer wurden am Markt zwar nicht mit Euphorie aufgenommen, legen aber eine mehr als solide Basis für die BioNTech-Aktie. Das Jahr der Doppelimpfungen werden die Mainzer aller Voraussicht nach nicht noch einmal schlagen, aber dennoch vorerst weiter starke Umsätze liefern.

Umsätze ab 2023 ausreichend?

Ein großes Fragezeichen für Investoren bleibt eher, wie sich die Wirtschaftlichkeit des Impfgeschäfts ab 2023 entwickelt. Ich denke, man kann von deutlich rückläufigen Umsätzen als Basisszenario ausgehen. Für Risikopatienten aller Art wird ein regelmäßiger Booster im Abstand von 12 bis 24 Monaten aber mit Sicherheit ein Thema bleiben.

Komplett wegbrechen werden die Umsätze also nicht und auf absehbare Zeit Kapital in das Unternehmen bringen. Gleichzeitig honoriert der Markt eine potenziell gefährlichere Variante, für die ein spezieller Booster benötigt würde, noch gar nicht. BioNTech und Pfizer stellen mit Abstand die meisten Dosen her und wären der potenziell größte Profiteur. Kumuliert könnten daraus 40 bis 60 Milliarden US$ Sondereinnahmen entstehen.

Solide Absicherung – aber wie geht es nach oben?

Die Lage ist etwas vertrackt. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 35 Milliarden € ist das Unternehmen angesichts des hohen Kassenbestandes und der signifikanten Erträge für 2022 nach unten sehr gut abgesichert. Berücksichtigt man darüber hinaus die Geschäfte abseits der Impfforschung mit 7 bis 10 Milliarden € Gegenwert, wirkt das Papier äußerst interessant.

So zahlen heutige Käufer meinen Berechnungen zufolge implizit etwa 15 Milliarden € für das Impfgeschäft. Ein Betrag, der vermutlich schon in den nächsten 12 bis 18 Monaten eingefahren werden kann. Die Frage ist eher, wie es abseits der Corona-Impfstoffe für das Unternehmen so gut laufen kann, dass auf die für ein Biotech-Unternehmen hohe Marktkapitalisierung auch nochmal die gewünschten hohen Renditen eingefahren werden können.

Denn selbst mit kleineren Durchbrüchen in der Onkologie lassen sich nicht über Nacht Bewegungen von 10 Milliarden € oder mehr generieren. Das Geschäft mit dem Corona-Impfstoff bleibt also wohl oder übel das dominante Thema für Firma und Aktionäre.

„Optionsvoodoo“ im NBC liefert hohe dreistellige Renditen

Im exklusiven No Brainer Club haben wir erst letzte Woche intensiv simple Optionsgeschäfte analysiert und detailliert vorgestellt. Diese können jährliche Renditen von 70% bis 225% auf das geblockte Kapital einfahren und dabei noch bedeutend weniger Risiko als die Aktie beinhalten. So können wir enorme Erträge einfahren, ohne auf einen Anstieg des Kurses angewiesen zu sein. Im Gegenteil, er dürfte sogar fallen und wir verdienen trotzdem sehr gutes Geld!

NBC-Mitglieder wissen, wie sich auch ohne explizit steigende Kurse im Biotech-Sektor eine goldene Nase verdienen lässt und der Weg zum erfolgreichen Börsianer aussehen kann. Du willst ebenfalls kassieren? Dann schau mal hier:

Performance Garant

"Profitiere von weltweit einzigartiger Expertise und erlebe Kursvervielfacher am Fließband!"

BioNTech-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von BioNTech.

Weitere Artikel

Kommentare