Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
JETZT LIVE: Der große Wirecard-Sonderreport
Günther / 19.11.19 / 15:23

Barrick Gold: Verkauf von Milliardenprojekt an Saracen

Die beiden größten Goldminenkonzerne zusammen in einer News mit einem Junior-Produzenten, das ist selten. Der zweitgrößte Goldminenkonzern Barrick Gold (WKN: 870450) macht mit dem Konzernumbau ernst und verkauft seine australische Beteiligung an der Kalgoorlie Super Pit-Mine an das Junior-Goldminenunternehmen Saracen Mineral (WKN: A0MN37). Auch der größte Goldkonzern der Welt, Newmont Goldcorp (WKN: 853823), mischt bei der Partie mit.

Eine Transaktion mit einer so großen bedeutsamen Mine mit einer unglaublichen Historie, wie sie die Kalgoorlie Super Pit-Mine besitzt, ist nicht alltäglich. Darum will ich die Transaktion kurz beschreiben.

Mehr als 18 Mio. Goldunzen wurden von diesem westaustralischen Weltvorkommen in den letzten 30 Jahren gewonnen. Beim aktuellen Goldpreis von 1.460 US$ entspräche dies heute einem Wert von 26 Mrd. US$.

Mit weiterhin mindestens 7,3  Mio. Goldunzen an Reserven sowie wenigstens 4,4 Mio. Unzen an Ressourcen plus ungeahnter Explorationspotenziale – in einem der weltweit bedeutendsten Abbaugebiete mit historisch über 60 Mio. Goldunzen Produktion – ist auch die Zukunft gesichert.

Im Dezember werden Produktionsziele für 2020 veröffentlicht

Seit zwei Jahren läuft bei dieser Mine die Produktionsrate zwar niedriger als zuvor, weil ein Erdrutsch die Zufahrt in den Tagebau erschwerte, dennoch werden auch 2019 voraussichtlich 490.000 Unzen gefördert und ab 2020 soll die Jahresproduktion mindestens 730.000 Unzen erreichen, was dem langfristigen Durchschnitt dieser Mine entspricht.

Es wird erwartet, dass der Betreiber der Mine und Eigentümer des zweiten 50% Anteils, der Konzern Newmont Goldcorp, spätestens im Dezember einen aktualisierten längerfristigen Produktionsausblick für den Super Pit veröffentlichen wird. Es handelt es sich bei dem Projekt um ein „Weltvorkommen“ und darum war es auch kein Problem, einen Käufer für den 50%-Anteil von Barrick zu finden. 

Saracen Mineral Holdings stemmt die Übernahme aus eigener Kraft

Normalerweise werden solche Megaprojekte eher zwischen den großen Senior-Produzenten hin und her geschoben.

Es ist also durchaus außergewöhnlich und spricht für einen erneuten Bullenmarkt, dass Saracen Mineral Holdings, ein mittelgroßer Produzent mit knapp 3 Mrd. AU$ Marktkapitalisierung nun zum Zug kommt und den Kaufpreis von 750 Mio. US$ (1,1 Mrd. AU$) überwiegend aus einer Kapitalerhöhung selbst finanziert, die man bei institutionellen Investoren platzieren wird.

Saracen beabsichtigt, rund 796 Millionen AU$ über eine institutionelle Platzierung neuer Aktien aufzunehmen. Der Rest des Kaufpreises wird aus einem vorrangig besicherten Darlehen in Höhe von 450 Millionen AU$ finanziert. Das Management verkündete: 

Wir sind stolz darauf, diese Übernahme bekannt zu geben, von der wir glauben, dass sie für Saracen von grundlegender Bedeutung sein wird. Die Super Pit ist eine australische Tier-1-Goldmine mit einer hervorragenden Erfolgsbilanz bei stabiler Goldproduktion und Cash-Generierung über viele Jahrzehnte.

Die Aktie von Saracen Mineral wurde gestern beim Kurs von 3,39 AU$ vom Handel ausgesetzt. Es wird spannend, wie Aktionäre den Deal bewerten. In der Regel ist bei so einem stark „verwässernden“ Ereignis erst einmal ein kräftiger Abschlag auf den Kurs möglich. 

Eine Übernahme zu einem fairen Preis

Auf jeden Fall ist der Kaufpreis für den 50%-Anteil, der eine Bewertung von 1,5 Mrd. US$ impliziert, ambitioniert, obgleich im aktuellen Umfeld für den Goldpreis nicht zu teuer.

Wenn man den bezahlten Preis mit den vorhandenen Reserven, Ressourcen und dem weiteren Explorationspotenzial gegenüberstellt, kommt man auf 128 US$ pro Unze. Das würde bei zuletzt 750 US$ Förderkosten (AISC) pro Unze, eine hohe Profitabilität ermöglichen.

Wenn Sie sich für diesen Übernahme-Deal interessieren, sollten Sie die Präsentation anschauen.

Profitieren Sie heute GRATIS und risikolos von meinen nächsten Volltreffern

Von meiner Arbeit und dessen Qualität sowie den Aussichten auf exorbitante Kursgewinne in Ihrem Depot bin ich so überzeugt, dass ich Ihnen heute eine einmalige, exklusive Möglichkeit geben möchte, das Goldherz PLUS-Abo kostenlos zu testen.

Testen Sie hier risikolos und 30 Tage mein Premium-Produkt

Erlauben Sie mir, dass ich Sie überzeuge. Wenn Ihnen das Produkt nicht zusagt, können Sie innerhalb von 4 Wochen jederzeit kündigen und erhalten Ihr Geld zurück.

 
 
Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienRohstoff-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare