Manuel / 09.08.21 / 15:54

Auto1: Prognose schmeckt Anlegern nicht

An den beiden vergangenen Handelstagen hat die Aktie der Auto1 Group (WKN: A2LQ88) ihre Juli-Kursgewinne eingebüßt und sich auf 38 € vergünstigt. Die aktualisierte Prognose gefällt vielen Anlegern offenbar nicht.

Auto1 ist ein digitaler Autohändler, die Fahrzeugplattform für Gebrauchtwagen eine beliebte Anlaufstelle in Europa für potenzielle Autokäufer. Herz des Unternehmens ist proprietäre Software, mit der es den An- und Verkaufsprozess sowie Bestandsverwaltung und Lieferung managt. Für beide Zielgruppen – Großhändler und Verbraucher – wurde je eine spezielle Verkaufsplattform inklusive Echtzeit-Auktionsplattform erstellt.

Auto1 wird internationalisiert

Bei erstmals über einer Milliarde € Quartalsumsatz erzielte der Auto1-Konzern plattformübergreifend den höchsten Bruttogewinn in der Unternehmensgeschichte mit einem Plus von 15% gegenüber dem Vorquartal auf 99 Millionen €. Besonders zufrieden ist CEO Christian Bertermann mit der Autohero-Entwicklung, wo im zweiten Quartal 8.400 fahrende Untersätze verkauft wurden.

Unser Autohero-Geschäft wächst weiterhin deutlich schneller als erwartet und wir werden auch in Zukunft stark in Autohero investieren, während wir weiterhin daran arbeiten, die beste Plattform zu bauen, um Autos online zu kaufen und zu verkaufen.

In der Mitteilung verkündete Auto1 zudem, dass es im laufenden Geschäftsjahr mit 4 bis 4,4 Milliarden € Umsatzerlösen leicht mehr erwartet als ursprünglich. Der Bruttogewinn wird zwischen 380 und 410 Millionen € erwartet. Pessimistischer wird das Berliner Startup beim bereinigten EBITDA, dessen Marge nurmehr -2,5% bis -3% betragen werde nach zuvor erwarteten -2 bis -2,5 Prozent, so Auto1.

Schnäppchenjäger auf der Lauer

Ziel von Auto1 ist es, mehr Autos und Käufer auf seine Plattform zu bringen. Dabei helfen Werbeauftritte. Autoheros prestigeträchtige Premium-Sponsorship bei Paris Saint-Germain wird wahrscheinlich mit einem Engagement von Lionel Messi im PSG-Trikot korrelieren. Auch als offizieller Partner von DTM Motorsport ist Auto1 präsent.

Optimistische Anleger hatten eine bessere Guidance erhofft. Das Ziel muss lauten, schnellstmöglich kostendeckend zu arbeiten. Das mit einem Umsatz-Multiple von 2 und bei einem Kurs von 38,50 € mit 8,16 Milliarden € bewertete Unternehmen bewegt sich langsam in Kaufterrain. Hält die Schwächephase an, kann man sich eine erste Position zulegen.

Auto1-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, der neuen Generation des Forums für die Auto1-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: IPO & BörsengängeTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare