Auto1-Aktie: Sie brummt wieder

08.05.24 um 9:58

Mit einem Kursplus von zeitweise über +10% setzt sich die Auto1-Aktie (WKN: A2LQ88) am Mittwochmorgen an die Spitze des SDAX und beschleunigt ihren Aufwärtstrend der letzten Monate. Seit Anfang März haben die Anteilsscheine von Europas größter Gebrauchtwagenplattform mehr als +60% zugelegt. Brummen die Geschäfte wieder?

auto1.com

ℹ️ Auto1 vorgestellt

  • Die Auto1 Group SE ist ein 2012 gegründetes Unternehmen mit juristischem Sitz in München und Verwaltungssitz in Berlin.
  • Sie betreibt nach eigenen Angaben „Europas führende digitale Automobilplattform“ für den Online-Kauf und -Verkauf von Gebrauchtwagen.
  • Die Auto1 Group betreibt derzeit die drei Autohandelsplattformen Auto1.com, Autohero und wirkaufendeinauto.de.
  • Das im SDAX gelistete Unternehmen ist an der Börse aktuell rund 1,3 Milliarden € wert.

Profitables Wachstum

Die Auto1 Group überraschte die Börse heute mit dem besten Quartalsergebnis ihrer Firmengeschichte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg in den ersten drei Monaten des Jahres auf 17 Millionen €. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war der EBITDA noch mit -25 Millionen € tiefrot.

Auch beim Absatz konnte die Internetplattform zulegen. Die Zahl der verkauften Fahrzeuge stieg im Jahresvergleich um 4% auf knapp 164.000 Autos. Der Quartalsumsatz erhöhte sich um 10% auf 1,5 Milliarden €.

Ebenso positiv entwickelte sich der Bruttogewinn je verkaufter Einheit. Er stieg um fast 30% im Vergleich zum Vorjahr auf 994 €.

Angesichts des guten Starts in das neue Geschäftsjahr bestätigte das Management den Ausblick bei den Absatzzahlen. Für 2024 rechnet Auto1 mit einem Gesamtabsatz zwischen 610.000 und 665.000 Fahrzeugen.

Die Gewinnprognose wurde hingegen auf eine Spanne von 570 bis 650 Millionen € Bruttogewinn erhöht. Beim bereinigten EBITDA peilt das Unternehmen nun eine Bandbreite von 20 bis 40 Millionen € an.

Die Trendwende geschafft

Charttechnisch hat die Auto1-Aktie die Trendwende geschafft. Nachdem der SDAX-Titel Anfang März auf ein Allzeittief gefallen war, startete er in den vergangenen Wochen eine Erholungsrallye. Diese dürfte angesichts der guten Zahlen und Aussichten weitergehen.

Sehr viel Upside

Die Quartalszahlen legen nahe, dass die Auto1-Aktie den Turnaround geschafft hat. Dass man stark wachsen kann, hat das Unternehmen bereits in der Vergangenheit bewiesen. Den Beweis, dass dieses Wachstum auch profitabel ist, blieb Auto1 bis dato allerdings schuldig.

Das scheint sich nun zu ändern, was die sehr positive Reaktion der Börse in den vergangenen Wochen erklärt. Die Online-Autohandelsplattform zeigt zwar nicht mehr die hohen Wachstumsraten der vergangenen Jahre, erwirtschaftet dafür aber einen Gewinn. Das scheint Anlegern deutlich lieber zu sein als andersrum.

In meiner letzten Analyse der Auto1-Aktie habe ich geschrieben, dass sie für mich erst dann einen Kauf wert ist, wenn sie Wachstum mit Gewinn vereinen kann. Das ist nun der Fall.

Großbanken sahen bislang mit Kurszielen von 6,20 € (JP Morgan) und 7,00 € (UBS) nur ein begrenztes Upside für die Auto1-Aktie. Ich glaube, dass im SDAX-Titel inzwischen ein größeres Aufwärtspotenzial schlummert und Banken in den kommenden Tagen ihre Kursziele nach oben anpassen werden.

Die Auto1-Aktie hat in den letzten drei Jahren fast 90% ihres Wertes verloren. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um eine Übertreibung. Anleger legen sich den SDAX-Wert ins Portfolio.

💬 Auto1-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Internet & Konsum Technologie-Aktien

Mehr News & Meinungen zu Auto1:

01.03.24 um 15:27

Auto1 Group: Erste Lichtblicke – und die Aktie?