Manuel / 03.02.21 / 17:18

Astra Space: Dieser Raketen-SPAC rockt!

Festhalten, bitte: Am Dienstag stiegen Papiere von Holicity Inc. (WKN: A2QB44) um +57,09% auf 16,29 USD, nachdem die "Special Purpose Acquisition Company" des Milliardärs Craig McCaw die Fusion mit der Raketenfirma Astra Space öffentlich machte.

Der speziell für Businesskombinationen wie diese angelegte Börsenmantel von Holicity Inc. verfügt über mit Cash prall gefüllte Bücher. Im Zuge der Vereinbarung erhält Astra Space, deren Aktionäre 78 Prozent am fusionierten Unternehmen halten werden, Zugriff auf die 300 Millionen US-Dollar auf dem Treuehandkonto Holicitys. Dazu kommen 200 Millionen US-Dollar aus einer Privatplatzierung, sodass Astra Space 490 Millionen US-Dollar zur Verfügung stehen.

Gemäß den Mergerbedingungen wird Holicity bei 10 USD mit 2,03 Milliarden US-Dollar bewertet. Wie für eine SPAC üblich, sammelt das Unternehmen in einer extra Finanzierungsrunde zu diesem Kursniveau Kapital ein. Hier sind wir bei einem aus Anlegersicht interessanten Punkt, auf den ich unten näher eingehe.

Konkurrenz heißt SpaceX

Mission von Astra Space ist es, Satelliten ins All zu befördern ähnlich wie Elon Musks SpaceX. Das funktioniert allerdings nicht immer. Beim Demonstrationsflug im Dezember erreichte Astras in Kodiak, Alaska, gestartete Rakete nicht die Geschwindigkeit der Umlaufbahn. Im Falle von Astra Space handelt es sich um kleinere Raketenvarianten mittels derer 100 Pfund schwere Satelliten in die niedrige Erdumlaufbahn gebracht werden. Nach weiteren Testdurchläufen sollen im Sommer die kommerziellen Flüge starten.

Aktie dürfte positiv überraschen

Laut eigenen Angaben ist Astra Space die einzige börsengehandelte Pure-Play-Space-Company und ergänzt die kleine, illustre "Runde" an Nasdaq-gelisteten Weltraumaktien wie der über Branchenkreise bekannten Virgin Galactic von Richard Branson mit ihren Weltraumtourismusflügen.

Die erwähnten 10 USD sollten die unterste Kursgrenze darstellen und werden in einem stabilen Marktumfeld vor dem Mergertermin im Juni-Quartal ziemlich sicher nicht erreicht. Nach +105% mit dem SPAC-Wert Weedmaps.com tue ich mich schwer nach Betrachtung erster Eckdaten irgendein Kursziel aus dem Ärmel zu schütteln. Meine bullishe Einschätzung baue ich auf der Prognose auf, dass der "New Space" einer der heißesten Sektoren der Dekade wird. Mehr zum Upside-Potenzial der heißdiskutierten "HOL"-Aktie erfährst du in unserem kostenlosen Live Chat.

Holicity-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Holicity-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: IPO & BörsengängeTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare