Manuel / 01.03.21 / 11:36

Aston Martin: Hamilton-Gerüchte schicken Aktie steil

Fährt der siebenmalige F1-Champion Lewis Hamilton bald für Aston Martin (WKN: A2N6DH)? Darüber wird heute spekuliert, "AML"-Papiere verteuern sich an der London Stock Exchange eingangs um +7,62% auf 2.161 GBp.

Die Verlängerung von Hamiltons 2021er-Vertrags beim Mercedes-Team ist noch ganz frisch. Diese hatten die Mercedes-Verantwortlichen erst vor wenigen Tagen im Februar publik gemacht. Logisch, dass eine mögliche Liaison mit Aston Martin erst ab 2022 diskutiert wird. Entscheidend hierfür sind nun Äußerungen von Aston-Eigentümer Lance Stroll.

In einem Interview mit "The Independent" gab er zu, der Gedanke an Hamilton sei „verlockend“, derzeit sei er aber mit den Vorbereitungen auf die bald beginnende Saison beschäftigt. Stroll weiter:

Lewis ist in jedem Auto großartig, und ich bin mir sicher, dass jeder ja sagen würde, weil er ein siebenfacher Weltmeister ist.

Aktie hat nach „Turbo“-Ansage von sharedeals.de aufgedreht

Strolls Aussagen sind "Profi-like" generalisierend, dennoch steht fest, Hamilton wäre ein Qualitätsgewinn auf allen Ebenen. Die Kombination von britischer Edelmarke (im Turnaround) und britischem Superstar wäre nicht nur sportlich spannend, zumal Hamilton sich als Aktionär mit "skin in the game" beteiligen könnte so wie Sebastian Vettel es getan hat (wir berichteten).

sharedeals.de-Leser sind nach unserem „Turbo“-Tipp nahe Tief rein und nach verstärktem Daimler-Interesse am Nischenhersteller mit +100% und mehr raus. Wer die Spekulation mag, kann die Gewinne laufen lassen.

Aston-Martin-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aston-Martin-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: FinanznachrichtenSonstiges
Weitere Artikel
Kommentare