Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen
Manuel / 04.01.22 / 10:58

Apple: Was den Konzern so wertvoll macht

Apple (WKN: 865985) hat es geschafft: Beim Aktienkurs von 182,86 US$ war der Kultkonzern aus Cupertino als erste Firma kurzzeitig mehr als 3 Billionen US$ wert, so CNBC. Die Tradingsession beendete die Apple-Aktie bei 182,01 US$.

Apple bietet eine breite Palette an qualitativ hochwertigen technischen Produkten wie das iPhone, das iPad oder die Fitnesswatch.

Momentaufnahme oder mehr?

Anleger stellen sich natürlich die Frage, wie nachhaltig ein Börsenwert von 3 Billionen US$ ist. Die Bewertung von Apple basiert auf einer Bilanzsumme von 350 Milliarden US$.

Der wohl größte Vorteil des Unternehmens ist, dass es Aktien im großen Stil zurückkauft. Durch das Aktienrückkaufprogramm hat der US-Konzern zwar nicht einen so großen Geldberg als Guthaben auf der Bank wie ohne Programm, aber dadurch wird jede einzelne ausstehende Aktie wertvoller.

Diese Tatsache wissen viele Anleger vielleicht gar nicht, aber das macht den Apple-Konzern eigentlich erst so richtig wertvoll. Denn hierdurch steigt der Gewinn pro Aktie. Für 2022 rechnen Analysten mit einem Nettogewinn von 5,85 US$ pro Aktie nach 5,67 US$ in 2021 – das entspräche einem KGV von 31.

Wie es weitergeht, hängt maßgeblich von der Konkurrenz ab. Eine große Innovation nach dem Smartphone ist derzeit nicht absehbar. Als erfolgreicher Hardware-Hersteller sind für Apple 5 Billionen US$ Marktkapitalisierung möglich.

Apple: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Apple-Aktie.

Weitere Artikel
Kommentare