Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 01.09.20 / 16:50

Apple: Rekord nach Rekord – weil "techy"!

Es hat ein Mega-Run auf die großen US-Tech-Aktien eingesetzt, einer der großen Profiteure ist Apple (WKN: 865985). Nach dem 4-für-1-Split handeln Apple-Aktien heute bereits adjustiert – und steigen natürlich.

Das Coronavirus infizierte auch den Apple-Kurs, aber nur kurz. Zulieferer Nummer 1, die chinesische Foxconn, musste seine Werke im Februar schließen (wir berichteten). Nach einer kurzen Shutdown-Phase läuft die Produktion in China wieder rund. Besonders rund läuft es allerdings bei Apple.

Buffett hat ein ernstes Allokationsproblem

Deren Großinvestor Warren Buffett hat durch den Kursanstieg, seit dem Corona-Tief am 23. März bei 55,84 auf aktuell 132 USD, ein ernsthaftes Allokationsproblem. Die mit Abstand größte Position im Depot seiner Berkshire Hathaway Holding ist nun 130 Milliarden US-Dollar wert. Völlig verrückt, wenn man bedenkt, dass dies rund einem Viertel des Konzernwerts von Berkshire Hathaway entspricht, einem der wertvollsten Unternehmen der Welt. Für einen Buffett, der immer einen Deep Value in seinen Anlagen sucht, sind "kleinkapitalisierte" Werte unter 10 Milliarden Dollar quasi völlig uninteressant.

Viel von dem Value, der gerade durch den Kursanstieg generiert wird, geht auf die Services Apples zurück, weniger auf die Hardware-Verkäufe von beispielsweise iPhones. Die Einbindung ins Apple-Ökosystem ermöglicht dem Kult-Konzern aus Cupertino Erlöse via seinem Payment-Dienst Apple Pay oder auch durch Cloud Services.

Apple-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Apple-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare