Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 21.06.21 / 17:50

AMC: Zocker wieder in den Startlöchern?

Die von Zockern ausgelöste Kursexplosion bei den Aktien von AMC (WKN: A1W90H) und GameStop (WKN: A0HGDX) könnte bald eine Fortsetzung finden. Goldman Sachs liefert den Stoff für neue Impulse.

Als Spielplatz der Meme-Stock-Investoren entpuppten sich allen voran der Kinobetreiber AMC und der Computerspielehändler GameStop – beide ultra-populären Kultaktien könnten vor einem ungebrochenen Kapitalzustrom stehen.

Goldman registriert steigendes Interesse an Aktien

Aus US-Bürgersicht sind Aktientitel eine bevorzugte Assetklasse – und sie werden tendenziell beliebter. Die Netto-Investitionen in den breiten Aktienmarkt durch die privaten US-Haushalte gibt Goldman Sachs für 2021 mit 400 statt 350 Milliarden US$ an, so das Geldinstitut in einer aktualisierten Research-Notiz.

Genug ist genug?

Während GameStops am 9. Juni veröffentlichte Quartalszahlen (wir berichteten) den Kurs bedingt stützen, hat Kinobetreiber AMC die Gunst der breiten Anlegerschicht erobert. 3,2 Millionen Einzelaktionäre hielten AMC-Papiere per 11. März im Depot, wie AMC zum Start seiner direkten Investor-Relations-Kommunikation vor ein paar Wochen öffentlich mitteilte (wir berichteten).

Auch wenn die AMC-Aktie mit jedem steigenden Dollar an Kurswert mit seriösem Anlegen weniger zu tun hat, so ist das Kultpapier Ausdruck einer „freundschaftlichen“ Beziehung zwischen Kleinanlegern und dem Betreiber von rund 950 US-Kinos – Vorschusslorbeeren sind allerdings genug verteilt...

AMC-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die AMC-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: FinanznachrichtenKonsumgüter-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare