Wirecard: News aus Singapur – doch es ist nicht so, wie Sie denken

von (mh)  /   02. Juli 2019, 12:54  /   unter Finanznachrichten  /   Keine Kommentare

Wenn Wirecard-Aktionäre „Singapur“ hören, denken viele wohl geradewegs an den Bilanzskandal, der vor wenigen Monaten tagtäglich die Börse beschäftigte. Der mittlerweile ad Acta gelegte „Accounting-Skandal“ von Wirecard (WKN: 747206) nahm dort seinen Ausgang und ist fast untrennbar mit dem südostasiatischen Stadtstaat verbunden. 

Kunden wollen weiter mit Wirecard zusammenarbeiten und die Zahlungstechnologie des deutschen DAX-Konzerns nutzen. Heute meldet Wirecard eine weitere Kooperation mit shopee, der führenden eCommerce-Plattform in Südostasien und Taiwan. Demzufolge wird der sogenannte „Instalment Payment Plan“ (IPP) bei teilnehmenden Händlern etabliert. shopee-Kunden mit Kreditkarte von einer der drei lokalen Singapur-Banken können Zahlungen absolvieren.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons