fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 23.12.19 / 11:05

Wirecard: CEO mit „Optimismus“ vor 2020

Dr. Markus Braun, Chef der Wirecard AG (WKN: 747206), hat sich auf Twitter zu Wort gemeldet – mit durchaus interessanten Worten für nächstes Jahr.

So schrieb Braun, er sehe 2020 „mit großem Optimismus entgegen“. Zugleich dankte er allen Wirecard-Angestellten und sendete Weihnachtsgrüße.

Markus Braun hatte bereits im November auf Twitter von einem „tollen Weihnachten“ und einem „hervorragenden 2020“ gesprochen.

Dass Braun, der nicht oft twittert, seine Worte wiederholt, dürfte Anlegern in Wirecard-Aktien gefallen, den ein oder anderen wohl auch beruhigen. Denn um die Aktie ist die Situation wenig feierlich. Diese steht bei gerade 105,85 Euro nahe dem Dezember-Tief bei 103,95 Euro und liegt damit auf dem niedrigsten Kursstand seit März. Für Entlastung sorgen könnte der Sonderbericht durch KPMG, der im Laufe des ersten Quartals zu erwarten ist.

Short-Spekulationen um Wirecard-Aktie

Trotz leicht steigender Notierungen am heutigen Montag wird vereinzelt auf Short-Attacken von Leerverkäufern in Wirecard-Papieren über die Weihnachtstage spekuliert, die den Kurs unter 100 Euro rutschen lassen könnten. Aufgrund des starken Engagements von Shortsellern wie Marshall Wace, Grenvale Capital oder Slate Path Capital ist das in dieser marktengen Handelsperiode nicht auszuschließen. Anleger müssen auf der Hut bleiben!

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Wirecard in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare