Frank / 26.11.21 / 9:44

Valneva: Verleiht neue Corona-Variante der Aktie Flügel?

Eine neue Variante des Coronavirus versetzt die Börsen weltweit in einen Schockzustand. Der DAX stürzt um in der Spitze mehr als 600 Punkte ab. Impfstoff-Herstellern wie Valneva (WKN: A0MVJZ) könnte das aber in die Karten spielen. Aktuell hält sich die Aktie jedenfalls in einem tiefroten Umfeld mit einem leichten Minus von 1% bei einem Kurs um die 23,70 € beachtlich. 

Valneva ist ein französisches Biotechunternehmen mit Hauptsitz in Saint-Herbain. Die Gesellschaft ging hervor aus dem Zusammenschluss der französischen Vivalis und der österreichischen Intercell. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten.

Ein neuer Alptraum

Die Corona-Pandemie wütet und gebiert einen neuen Alptraum, der sich B.1.1.529 nennt. Diese gerade in Südafrika entdeckte Variante versetzt die Welt in Angst und Schrecken, weil sie wegen ungewöhnlich vieler Mutationen noch gefährlicher als alle bisher bekannten Arten sein soll. Eilends verhängen diverse Länder bereits Einreisebeschränkungen.

Eine dringend benötigte Alternative

Dass die neue Variante den Schutzschild der bisherigen Impfstoffe angeblich leichter durchdringen soll, könnte sich alsbald als Vorteil für Valneva erweisen. Die französische Firma entwickelt einen Totimpfstoff und damit eine immer dringender benötigte Alternative zu den bisher zugelassenen Vakzinen von BioNTech und Moderna, die auf der mRNA-Technologie basieren.

Die Zulassung von VLA2001 ist für dieses Jahr vorgesehen. Valneva besitzt bereits einen Liefervertrag mit der EU über 60 Millionen Dosen, von denen die erste Auslieferung von 24,3 Millionen Dosen ab April erfolgen soll. Möglicherweise beschleunigt die neue Corona-Variante dieses Verfahren jetzt.

Viele Menschen, die sich bislang gegen einen Pieks gewehrt haben, warten offenbar auf einen herkömmlichen Impfstoff wie VLA2001. Die neue Südafrika-Variante des Virus führt zumindest jedem noch einmal anschaulich die große Gefahr vor Augen, die von der Pandemie ausgeht.

Allzeithoch winkt

Bislang lag unser Kursziel für die Valneva-Aktie bei 25 €. Die neuesten Entwicklungen könnten dem Papier durchaus Flügel verleihen und es über das Allzeithoch von 29,20 € hinaus hieven. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell rund 2,5 Milliarden €, was im Vergleich zu den Wettbewerbern eher bescheiden ist. Allerdings sind BioNTech und Moderna natürlich breiter aufgestellt und verdienen bereits kräftig.

Wir empfehlen Dir zum Thema Impfstoff-Aktien auch unser neuestes Video in der Reihe SD TALK, bei dem unser Biotech-Experte Jens Lion die Lage analysiert und einen Ausblick wagt.

Valneva: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Valneva-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare