Kersten / 25.11.21 / 10:44

Valneva: Auf zum Allzeithoch?

Die Corona-Pandemie wütet immer unerbittlicher. Das Robert Koch-Institut meldet heute 76.000 Neuinfektionen und mehr als 100.000 Menschen in Deutschland, die mittlerweile durch das Virus gestorben sind. Hilft in Kürze der Impfstoff-Hersteller Valneva (WKN: A0MVJZ) mit seinem Totimpfstoff?  

Valneva ist ein französisches Biotechunternehmen mit Hauptsitz in Saint-Herbain. Die Gesellschaft ging hervor aus dem Zusammenschluss der französischen Vivalis und der österreichischen Intercell. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten und verfügt über Produktionsstätten in Österreich, Schottland und Schweden sowie Niederlassungen in Frankreich, Kanada und den USA.

Liefervertrag mit der EU steht

Die französische Firma hat jüngst einen Liefervertrag von der EU erhalten und soll nach entsprechender Marktzulassung 60 Millionen Dosen ihres Totimpfstoffs VLA2001 an die EU liefern. Die erste Auslieferung von 24,3 Millionen Dosen wird, abhängig von der Zulassung, für das zweite und dritte Quartal 2022 erwartet. Die Zulassung des Impfstoffs soll noch dieses Jahr erfolgen.

Viele Menschen warten offenbar auf einen herkömmlichen Impfstoff wie VLA2001. Der inzwischen mit Corona infizierte Bayern-Star Joshua Kimmich, der sich nicht hatte impfen lassen, soll etwa dazu gehören. Für ihn würde die Auslieferung im zweiten Quartal genau zum richtigen Zeitpunkt kommen, um nach seiner Genesung eine Auffrischungsimpfung zu erhalten.

Zuletzt hatten wir geschrieben, Grund zur Unruhe bestehe nach einem zwischenzeitlichen scharfen Kursverlust nicht, und fühlen uns hier bestätigt.

Wir empfehlen Dir auch unser neuestes Video in der Reihe SD TALK, das sich mit dem Thema befasst, wie es mit den Impfstoff-Aktien weitergeht.

Charttechnischer Ausbruch

Die Aktie konnte den dreimal getesteten Widerstand von 22,50 € im heutigen Handel überwinden und notiert aktuell bei 23,86 €. Durch den charttechnischen Ausbruch steht in den nächsten Tagen das Allzeithoch bei 25,20 € als kurzfristiges Ziel an.

In dieser Region liegt auch unser Kursziel von 25 €. Bei einer möglichen Zulassung hat das Papier noch ordentliches Peak-Potenzial, da durch den Liefervertrag mit der EU nun auch erste Umsätze für VLA2001 winken.

Valneva: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Valneva-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare