Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Valneva-Aktie: Still ruht der See – wie lange noch?

Frank Giarra / 25.01.23 / 12:00

Die Valneva-Aktie (WKN: A0MVJZ) gibt heute kräftig um fast -5% auf 6,39 € nach. Passiert ist – nichts. Gut ins neue Jahr gestartet, ist das Papier im Prinzip wieder zurück auf Los. Was können Anleger in nächster Zeit erwarten?

Valneva ist ein französisch-österreichisches Biotech-Unternehmen mit Hauptsitz in Saint-Herbain. Die Firma entwickelt und vermarktet Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten. An der Börse wird die Gesellschaft aktuell mit rund 886 Millionen € bewertet.

2022 böse unter die Räder gekommen

Enttäuschte Hoffnungen: Das trifft wohl bei der Valneva-Aktie den Nagel auf den Kopf. Im vergangenen Jahr ist das Papier böse unter die Räder gekommen, weil aus dem Hoffnungsträger Corona-Impfstoff letztlich nichts wurde.

Von 24,74 € Ende 2021 ging es bergab auf unter 5 € im September 2022, ehe sich der Wert wieder empor machte.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • +278% Rendite sind möglich, sofern die Aktie nur auf dem Wert des Kassenbestandes handelt.
  • Zahlreiche hochkarätige Biotech-Investoren sind bereits investiert und stocken sogar auf.
  • Joker-Daten mit kommender Datenanalyse einer Onkologie-Studie im ersten Quartal 2023. Deshalb reißen sich gerade alle genau JETZT um diese Aktie

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Sektor freundlich, Aktie ruht

Aktuell muss man sagen: Still ruht der See. Während viele Biotech-Titel seit Jahresbeginn kräftig zugelegt haben und sich der Sektor freundlich zeigt, kommt die Valneva-Aktie nicht vom Fleck. Es gibt in diesem Jahr noch keine einzige Pressemitteilung.

Zuletzt hat man Ende 2022 heterologe Booster-Daten für seinen Covid-19-Impfstoff bekannt gegeben, die eher enttäuschend ausgefallen sind. Aber ganz ehrlich: Hat das noch irgendjemanden interessiert?

Die Produktion von VLA 2001 ist bekanntlich längst eingestellt worden und das Unternehmen versucht noch, die bereits hergestellten Dosen irgendwo an den Mann zu bringen.

Neue Infos am 16. Februar

Nachdem die französisch-österreichische Gesellschaft Mitte Januar bei der großen und wichtigen J.P. Morgan Healthcare Conference in San Francisco teilgenommen und dort Investorengespräche geführt hat, richten sich die Augen der Investoren jetzt auf den 16. Februar. Dann will Valneva Auskunft über seine Umsätze und seinen Cash-Bestand geben.

Die kompletten Geschäftszahlen für das Jahr 2022 sollen am 23. März präsentiert werden. Wenn nicht bereits Mitte Februar, werden Anleger spätestens dann konkret wissen, was der Covid-19-Impfstoff noch in die Kasse gespült hat.

Die beiden möglichen Bewertungstreiber

Richtig spannend wird es erst, wenn sich bei einem der beiden großen möglichen Bewertungstreiber etwas tut. Das ist zum einen der Borreliose-Impfstoffkandidat VLA 15, der sich in der klinischen Phase 3 befindet und mit US-Pharmariese Pfizer entwickelt wird.

Hinzu kommt als zweiter möglicher Kurskatalysator der Chikungunya-Virus-Impfstoffkandidat VLA 1553. Hier läuft der Zulassungsantrag bei der US-Behörde FDA.

Werde kostenlos Mitglied im Börsen-Chat Nr. 1

Erziele ab sofort Aktiengewinne von +637%, +3.150% oder +23.525%!
Mit der Hilfe von mehr als 16.000 Sharedealern.

Ruhig Blut bewahren

Aktuell kann man allen Anlegern nur den Tipp geben, ruhig Blut zu bewahren und sich auch von einer möglicherweise bald verstärkten Volatilität nicht beirren zu lassen. Aktuell ist das tägliche Handelsvolumen recht bescheiden.

Der Börsenwert des Unternehmens beläuft sich auf 886 Millionen €. Valneva ist ausreichend finanziert, um ohne weitere Kapitalmaßnahmen zu forschen. Das Chance-Risiko-Verhältnis bleibt vernünftig.

Valneva: Jetzt diskutieren!

Du willst wissen, wie es bei Valneva weitergeht? Dann komm in unseren einzigartigen Live Chat und profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von hochwertigen Diskussionen. Hier bekommst Du echte Informationsvorsprünge rund um die Valneva-Aktie!

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel

Kommentare