fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 25.01.18 / 13:50

TrackX: Auftragsexplosion geht weiter - Weltmarktführer an Bord!

Zuletzt berichteten wir über einen milliardenschweren Kunden aus der Nahrungsmittelindustrie, nun folgt auch schon der nächste im Bereich Haushaltsgeräte: TrackX (WKN: A2AKVK) wird immer mehr zum Top-Highflyerkandidaten für das Jahr 2018.

Laut heutiger Unternehmensmeldung konnte der IoT-Spezialist einen weltweit führenden Hersteller von Haushaltsgeräten mit Multi-Milliarden-Umsätzen als Kunden für seine GAME-Plattform gewinnen. "Der Kunde, ein Marktführer innerhalb seiner Industrie, versteht vollkommen, dass Asset-Tracking und -Management fundamentale Wettbewerbsvorteile sind und wir sind stolz, dass sie sich für TrackX entschieden haben, um die Effizienz innerhalb ihrer Betriebe zu steigern", so CEO Tim Harvie.

Aktienkurs wird früher oder später folgen

Die Vereinbarung sieht die anfängliche Installation der TrackX-Lösungen an einem Kernstandort des Kundens in den USA vor, bevor weitere drei Standorte folgen sollen. Bestandteil des Deals ist unter anderem erneut das SaaS-Modell von TrackX, welches hochmargige, wiederkehrende Umsätze verspricht.

Mit der Vielzahl an erfolgreichen Best-Practice-Beispielen bei schwergewichtigen Kunden über verschiedene Industrie hinweg, steht TrackX nun das Tor zum rasant wachsenden IoT-Markt und speziell dem Asset Tracking sperrangelweit offen. Für das seit Oktober laufende Fiskaljahr 2018 erwarten wir nicht nur einen massiven Umsatzsprung, sondern auch das erstmalige Erreichen der Gewinnschwelle.

Die Aktie schlummert derweil immer noch nahe Allziettief und spiegelt eine Marktkapitalisierung von lächerlichen circa 15 Millionen Euro wider. Clevere Investoren mit etwas Geduld fackeln bei dieser stark skalierbaren Internet-of-Things-Perle daher nicht lange. Der potenzielle Kurshebel bei diesem Wert ist eine Wucht.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Herausgeber und Autor halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare