Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Sono Motors: Diese beiden Anleger-Typen greifen zu

Simon Ruic / 22.11.22 / 7:48

Sono Motors (WKN: A3C7QW) meldet, dass es seine Partnerschaft mit dem Autozulieferer Continental vertieft hat. Anders als bei der jüngsten News zum Bosch-Deal reagiert der Markt aber nicht mit einem Kurssprung, sondern mit Abverkäufen: Die Aktie fällt um mehr als -6% auf 1,15 US$. Für welche Kategorie von Anleger ist der Solarauto-Titel ein Investment wert?

Die Solarauto-Firma Sono Motors wurde vor sechs Jahren von drei jungen Münchenern gegründet und im vergangenen Herbst in den USA an die Börse gebracht. Im kommenden Jahr will das Start-up seinen solarbetriebenen Kleinwagen Sion auf den Markt bringen. Das Unternehmen hat derzeit eine Marktkapitalisierung von knapp 100 Millionen US$.

Continental-Kooperation ausgebaut

Am Montag hat Sono nun verkündet, seine Zusammenarbeit mit Continental weiter auszubauen. Im Rahmen der erweiterten Kooperation wird das Solarauto-Start-up den Angaben nach erstmals ein fortschrittliches Fahrerassistenzsystem (ADAS) des Hannoveraner Automobilzulieferers in seine Validierungsfahrzeuge integrieren.

Ein ADAS-Feature soll schließlich auch serienmäßig in jedem Sion eingebaut werden – unter anderem damit das Fahrzeug die kommenden strengeren Verkehrssicherheitsvorschriften der Europäischen Union (GSR) erfüllt, so das Unternehmen.

Die Validierungsfahrzeuge der Sion-Serie sind mittlerweile mit verschiedenen Hard- und Softwarelösungen von Continental ausgestattet. Sono plant derzeit, die Produktion seines Solar-Familienwagen in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 aufzunehmen.

Laurin Hahn, Mitgründer und CEO von Sono Motors, kommentiert:

Die Ausweitung unserer Zusammenarbeit auf weitere Bereiche wie ADAS und Konnektivität hilft uns nicht nur, schnelle und entscheidende Fortschritte in der Entwicklung zu machen, sondern gibt uns auch die Gewissheit, dass wir unseren Kunden Technologie von bewährter Qualität liefern werden.

Oskarpreisträgerin zeigt Interesse

Mit einem veranschlagten Startpreis von rund 25.000 € netto hat der Sono Sion das Potenzial das erste wirklich erschwingliche Solar Electric Vehicle (SEV) der Welt zu werden. Zum 1. September hatte das Unternehmen bereits mehr als 20.000 angezahlte Kundenreservierungen von Privatpersonen und über 22.000 B2B-Bestellungen gemeldet, was einem Nettoumsatz von über deutlich über einer Milliarde € entspricht.

In den vergangenen Wochen dürften noch zahlreiche weitere Bestellungen hinzugekommen sein, nachdem Sono zuletzt seine dreiwöchige US-Promotion-Tour abgeschlossen hat. Bei den medienwirksamen Auftritten – unter anderem auf dem New Yorker Times Square – boten die Münchener Hunderten von Besuchern die Gelegenheit, den Sion Probe zu fahren – darunter auch die Oskar-prämierte Schauspielerin Whoopi Goldberg.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre alles über die 10 größten Fehler des Tradings und wie Du Verluste vermeidest
  • Finde heraus, wie Du eine Strategie entwickelst, die zu Deinem Anlegerprofil passt
  • Lerne, warum Du Deine Systeme in regelmäßigen Abständen überprüfen solltest

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Aktie mit +50%-Kurssprung nach Bosch-News

Den Aktienkurs von Sono haben die Neuigkeiten zu neuen Zulieferer- und Kunden-Vereinbarungen bislang noch nicht unterstützen können. Nach ihrem Hoch bei knapp 40 US$ kurz nach dem IPO vor einem Jahr ist die Aktie zuletzt fast zum Pennystock verkümmert.

Einen kräftigen Impuls erhielt das Papier vor knapp zwei Wochen, als Sono eine Zusammenarbeit mit Bosch bekanntgegeben hat, für ein gemeinsames europaweites Netzwerk von Autowerkstätten. Während der Startphase in Deutschland werden demnach zunächst 50 vom Stuttgarter Mischkonzern autorisierte Servicezentren für den Sion eingerichtet.

Für Zocker und Idealisten

Sonos Investmentstory, das erste erschwingliche SEV der Welt zu bauen, ist zweifellos spannend; und nach der langen Talfahrt an der Nasdaq-Börse gibt es reichlich Potenzial für satte Kursrenditen. Auf einen Erfolg der Münchener Solar-Auto-Firma zu wetten, ist allerdings auch mit hohem Risiko verbunden: Es kann noch sehr viel schiefgehen, bis die Massenproduktion tatsächlich anrollt. Anleger müssen zudem mit weiteren Verwässerungen rechnen.

Die Aktie eignet sich für Idealisten, die fest an die Massentauglichkeit von Sonos Solarkonzept glauben, sowie für Zocker, die auf die nächsten Kursturbo-News des Unternehmens lauern wollen.

Sono Motors: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Sono-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare