Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 20.02.20 / 8:59

SolarEdge: Auf den Spuren von Enphase Energy...

Mehr oder weniger auf den Spuren von Enphase Energy wandelte zuletzt die Aktie des israelischen Solarkonzerns SolarEdge Technologies (WKN: A14QVM). So konnten auch die Israelis mit ihrem Quartalsbericht überzeugen.

Konkret vermeldete man für sein Q4/2019 einen Quartalsumsatz von 418,2 Millionen US-Dollar und konnte damit die Konsensschätzungen der Analysten in Höhe von gut 415 Millionen US-Dollar überbieten. Noch besser sah es jedoch unter dem Strich, also beim Gewinn aus. So vermeldete SolarEdge einen Gewinn je Aktie in Höhe von 1,65 US-Dollar, was die durchschnittlichen Analystenerwartungen von nur 1,25 US-Dollar geradezu pulverisierte.

Und auch der Ausblick des Managements auf das bereits laufende erste Quartal 2020 fiel sehr rosig aus. So erwartet man im laufenden Quartal einen Quartalsumsatz zwischen 425 und 440 Millionen US-Dollar, was sehr deutlich über den von den Analysten erwarteten knapp 390 Millionen US-Dollar liegt. Auch die Gewinnerwartungen dürften somit deutlich über den Analystenschätzungen liegen, da die Bruttomarge im Rahmen der Erwartungen liegen soll, der Umsatz aber eben deutlich über diesen liegen wird.

Fundamentale und charttechnische Einschätzung der Aktie

SolarEdge weist derzeit eine Marktkapitalisierung von rund 6,21 Milliarden US-Dollar auf. Demgegenüber stand 2019 ein Jahresumsatz von gut 1,425 Milliarden US-Dollar (+52,1%) sowie ein Gewinn je Aktie von 4,44 US-Dollar (+40,0%). Somit liegt das aktuelle KUV der Aktie bei circa 4,35 und das aktuelle KGV der Aktie bei knapp 29. Fundamental erscheint die Aktie somit, mit einem PEG von knapp 0,73 noch recht günstig, insbesondere ist sie günstiger als das Papier von Enphase Energy.

Dies gilt selbst vor dem Hintergrund, dass Enphase Energy schneller wächst. Zumal SolarEdge das deutlich größere Unternehmen ist. Das Damoklesschwert ist jedoch auch hier ein möglicher Einstieg von Generac in den aktuell boomenden US-Solarmarkt. Aus rein charttechnischer Sicht hat die Aktie zuletzt mit dem Sprung über das bisherige Allzeithoch bei 110 US-Dollar ein Kaufsignal mit Kursziel 135 US-Dollar generiert. Erst wenn dies abgearbeitet wurde, kann man weitersehen. Der Titel ist zurzeit eine gute Halteposition.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von SolarEdge Technologies in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare