Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 15.09.17 / 10:11

Santhera: Was ist hier denn los?

Ein Kursrutsch von über -50% ruft bei Santhera Pharmaceuticals (WKN: A0LCUK) heute Schnäppchenjäger und Trader auf den Plan. Die europäische Zulassungsbehörde EMA hat einen Erweiterungsantrag abgelehnt.

Santheras Arzneimittel Raxone darf nach derzeitigem Stand nicht für die Indikation Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) auf den Markt kommen, sagt die EMA. Man habe keine ausreichenden Nachweise über die Wirksamkeit. Santhera selbst sieht das anders und will Widerspruch gegen das Urteil einlegen. Der Aktienkurs rauscht heute dennoch um zeitweise mhr als -50% auf unter 30 Euro in die Tiefe. Eine Kaufgelegenheit?

Volatiler Spielplatz

Für Santhera ist das Urteil zwar ein Schlag ins Gesicht, doch längst kein Weltuntergang. Raxone ist bereits in der Leitindikation Lebersche hereditäre Optikusneuropathie zugelassen und kann ordentlich wachsende Verkaufszahlen verzeichnen. Auf Jahressicht sollen 23 bis 25 Millionen CHF umgesetzt werden, was einen Anstieg von 21-31% gegenüber dem Vorjahr bedeuten würde. Santhera besitzt zudem einen komfortablen Cashbestand von zuletzt rund 72 Millionen CHF und hat somit keinen kurzfristigen Liquiditätsbedarf.

Nach dem Kurssturz kommt das Pharmaunternehmen jetzt nur noch auf eine Bewertung von etwa 175 Millionen Euro. Unter Berücksichtigung der Fundamentaldaten wäre das selbst bei einem endgültigen Scheitern für Raxone in der DMD-Indikation nicht zu viel, sofern sich die Umsätze weiter positiv entwickeln. Die jetzt sehr volatile Aktie dürfte also sowohl für Trader als auch für Schnäppchenjäger von Interesse sein.

Mit Santhera gab es schon einmal +1.000% Kursgewinn nach unserem Tipp

Die Santhera-Aktie ist SD-Lesern keine unbekannte. 2014 hatten wir erstmals über den spannenden Biotech aus der Schweiz berichtet und sogar eine Übernahme in Aussicht gestellt. Tatsächlich konnte der Wert im Anschluss um mehr als +1.000% zulegen! Wer noch einmal eine solche Performance erzielen möchte, kann zum Beispiel auf eine Übernahme oder zumindest eine komplette Neubewertung bei unserem aktuellen Branchenfavoriten Palatin Technologies (WKN: A1C538) spekulieren.

Nutzen Sie unbedingt täglich unseren Live Chat, um keine weitere Kursrakete zu verpassen!

Interessenkonflikt: Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des hier besprochenen Unternehmens Palatin Technologies und hat die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare