Günther / 17.06.21 / 15:01

ReconAfrica: Mit Finanzierung bald zur nächsten Kursexplosion?

Das in Namibia tätige Öl-Unternehmen Reconnaissance Energy Africa (WKN: A2PRKY), mit dem SD-Leser schon mehr als +1000% (!) kassiert haben, ebnet den Weg zum Produzenten.

Solange sich Weltkonzerne wie Royal Dutch Shell, BP oder Total, die für Milliarden-Investitionen stehen, aus dem Öl-Geschäft zurückziehen, kann der Öl-Preis eigentlich nur noch steigen – und das über viele Jahre. Für die mittelgroßen und kleinen Öl-Unternehmen sowie ihre Aktionäre ermöglicht diese Entwicklung Rekord-Renditen, ähnlich wie bei vielen Tabakaktien zur Jahrtausendwende, die sich innerhalb weniger Jahre vervielfachten.

Rekordfinanzierung auf Rekordkursniveau

Vor zwei Wochen konnte die auf die Erschließung von Namibias Kavango Becken fokussierte Öl-Explorationsgesellschaft ReconAfrica eine weitere Rekordfinanzierung über insgesamt 41 Mio. CA$ auf einem Rekordkursniveau bekanntgeben.

Im Rahmen dieses Finanzierungspakets wurden insgesamt 4,5 Mio. neue Aktien zum Kurs von 9,50 CA$ pro Aktie verkauft. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem halben Optionsschein (Warrant) zum Erwerb einer weiteren Stammaktie zum Preis von 14 CA$ und mit einer Laufzeit bis 27. Mai 2024.  Wenn diese profitabel ausgeübt werden, was beim aktuellen Explorationstempo in wenigen Wochen bis Monaten möglich scheint, sollten weitere mehr als 30 Mio. CA$ ins Unternehmen fließen.

Die Finanzierung erfolgte zum Zweck, die Entwicklung der Exploration aus eigener Kraft voranzutreiben.

Bis heute hat ReconAfrica zwei Testbohrungen im namibischen Erdöl-Lizenzgebiet niedergebracht, die beide Hinweise auf ein funktionierendes konventionelles Erdöl-Becken ergaben.

So sollen mit Traktoren nun seismische Messungen über Hunderte von Kilometern über die Landflächen Namibias durchgeführt werden, um eine der vielleicht größten neuen Öl-Entdeckungen der Welt zu untersuchen.

Weg zum Produzenten frei

Gemäß der Vereinbarung mit der namibischen Regierung werden ReconAfrica und NAMCOR eine 25-jährige Produktionslizenz aktivieren, wenn das Erkundungsbohrprogramm beweist, dass das Kavango-Sedimentbecken kommerziell nutzbar ist.

Die National Petroleum Corporation of Namibia (Namcor) und Reconnaissance Energy Africa haben vor drei Tagen ein konkretes Joint Operating Agreement (JOA) zur Erschließung des Ressourcenpotenzials des Kavango-Sedimentbeckens im Nordosten Namibias unterzeichnet.

Immanuel Mulunga, Geschäftsführer von Namcor:

Wir freuen uns, die Verhandlungen und die Unterzeichnung eines Joint Operating Agreement (JOA) mit ReconAfrica für die Erdölexplorationslizenz Nr. 73 abgeschlossen zu haben. Wir sind uns des Kohlenwasserstoff-Potenzials des Kavango-Beckens bewusst; daher wird die Zusammenarbeit mit einem internationalen Unternehmen mit technischen und finanziellen Fähigkeiten wie ReconAfrica die Entdeckung von kommerziell nutzbaren Kohlenwasserstoff-Reserven ermöglichen und damit die wirtschaftliche Entwicklung des Landes fördern.

Diese Vereinbarung sollte den Weg zum Produzenten ebnen, und es darf angenommen werden, dass sich das Management mit diesem Schritt auf den Weg in die Produktion vorbereitet.

Bewertungspotenziale bleiben nach oben offen

Sowohl das Explorationspotenzial wie auch das Bewertungspotenzial für den ersten Öl-Produzenten Namibias auf dem Lande bieten Anlegern weiterhin ein hohes Kurs- und Wachstumspotenzial. Es ist zwar immer noch wahrscheinlich, dass ein Öl-Konzern ein so großes Interesse besitzt, dass er Aktionären ein starkes Übernahmeangebot unterbreitet. Allerdings wird das Management auch das Potenzial der eigenhändigen Entwicklung auf dem Schirm haben.

Vor allem westliche Öl-Konzerne könnten zurzeit eher geringes Interesse an Akquisitionen haben, solange ihre Regierungen die Dekarbonisierung vorantreiben. Andererseits könnten chinesische, russische oder indische und indonesische Konzerne, die internationale Akquisitionen tätigen, langsam eine Übernahmeofferte vorbereiten.

Gleichwohl dürfte eine solche nicht unter 20-30 CA$ pro Aktie erfolgen, wenn sich das Explorationspotenzial weiter wie geplant entfaltet.

Der neue Rohstoff-Superzyklus
Diese 3 Rohstoff-Megatrends könnten Sie schon bald reich machen

So finden Sie die besten Rohstoff-Investments

Erzielen Sie jetzt unglaubliche Gewinne

PLUS-Abonnenten kaufen diese 20 Öl-Aktien

Ich möchte jedem Bürger darum ans Herz legen: Investieren Sie in die 20 besten Öl-Aktien der Welt, die ich Ihnen im PLUS aufgeführt habe!

Das durchschnittliche Kurspotenzial, das nicht ich, sondern unabhängige Analysten für meine Favoriten ausgerufen haben, liegt bei bis zu +83%.

Bei meinem favorisierten Junior-Öl-Produzenten, den ich in dieser Woche meinen Lesern vorgestellt habe, habe ich selbst massiv gekauft, weil ich in den kommenden 24 Monaten mindestens von einer Rendite von +212% ausgehe.

Wenn Sie alle meine Favoriten kennenlernen möchten:

Abonnieren Sie mein Premium-Produkt Goldherz PLUS

Sie erhalten sofort Zugriff auf das Archiv sowie meine jüngste Öl-Analyse. Ich schicke Ihnen gleich mit Ihrer Anmeldung einen weiteren knapp 90 Seiten starken Brandreport zum Thema Öl- und Energieaktien, der Ihnen außer weiteren Anlageideen das Basiswissen vermittelt, das Sie für Ihre Aktienauswahl brauchen.

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoff-Aktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare
Martin DORMANN / 03.08.21 / 0:48 Uhr Ihr geldgierigen Herren: Klima, Grundwasser und Wildreservat im Kavango-Becken sind Ihnen wurst? Dem Planeten etwas zu geben statt ihn auszuplündern würde Sie glücklicher machen! Das wünsche ich Ihnen und der Menschheit, die Sie damit beschenken werden Martin Dormann