Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 15.07.21 / 13:05

Nordex: Ende gut, alles gut?

Land unter bei der Nordex-Aktie (WKN: A0D655). Die eröffnete am Donnerstag mit einem Gap Down von 17,08 auf 16,33 €. Grund ist auch die massiv ausgefallene Kapitalerhöhung zu 13,70 € per Aktie.

Die Anlagen der Nordex Group liefern mehr als 25 Gigawatt nachhaltiger Windenergie. Auf allen Kontinenten installierte die Nordex Group im ersten Quartal 300 Turbinen mit einer Leistung von 1.300 Megawatt. Drei von vier Windrädern rüstet Nordex mit seinen Delta4000-Turbinen aus.

Bezugsfrist endet heute

Wie Nordex im Wertpapierprospekt mitteilte, endet die Bezugsfrist für Aktionäre am heutigen Donnerstag, 15. Juli. Nordex' Grundkapital wird um 36% erhöht. Dank Zugang zu insgesamt 585 Millionen € fällt die Kursreaktion seit dem 30. Juni mit -14% moderat aus. Die von uns erwähnten und spektakulär gestiegenen Bezugsrechte sind wieder um 1,10 € zurückgekehrt.

Eher trübe Aussichten

Euphorisierte Anleger reichten zwar nicht aus, um den Kurs der immerhin mit 3,4 Milliarden € bewerteten Nordex nachhaltig nach oben zu treiben, doch hat Nordex eher ein Struktur- als ein Bewertungsproblem, was wir früh erkannten. Dazu kommt von den Auftragsprojekten zu wenig an der Bottom Line an, sobald diese realisiert werden. Diese Analyse zeigt die Schwachstellen basierend auf dem schwachen Eigenkapital. Für mich ist die Aktie bei 16 € weder ein Kauf noch ein Verkauf.

Nordex-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Nordex-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare