Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 27.10.20 / 12:34

Nordex: Deal für texanisches Mega-Projekt!

Nordex (WKN: A0D655) heimst erneut ein Mega-Projekt ein. Diesmal wird Nordex einen 240-MW-Windpark in den USA ausrüsten. Es ist der erste in Übersee mit Delta4000-Turbinen des auf mittlere Windgeschwindigkeiten ausgelegten speziellen Turbinentyps N155/4.X. Insgesamt 50 Turbinen sollen die Windfarm in Texas schmücken.

Wie Nordex mitteilte, seien die speziellen Maschinen der Delta4000-Turbinengeneration mit ihrem 155-Meter-Rotordurchmesser für die gegebenen Standortbedingungen „ideal geeignet“ zur Produktion von sauberem Windstrom bei niedrigen Stromgestehungskosten. Vertriebsvorstand Patxi Landa zeigte sich ausdrücklich erfreut über die Bestellung des nicht näher bezifferten Großkunden.

Auf der richtigen Fährte

Nordex erfreut Anleger regelmäßig mit neuen Aufträgen. Die Research-Abteilung von Jefferies merkte in ihrem Oktober-Update die Eingangszahlen positiv an. Das Kursziel liegt unverändert bei 14,50 Euro.

Aufgrund Nordex' gelinde gesagt durchwachsener Profitabilitätssituation – in den ersten sechs Monaten wies man ein EBIT in Höhe von -146 Millionen Euro aus – ist der Bewertungsspielraum nach oben begrenzt. Gemäß der am 24. März publizierten Vorstandsprognose, erwartete dieser für das Hamburger Unternehmen in 2020 ein EBITDA im Korridor von 160 bis 240 Millionen Euro. Diese Prognose wurde im Mai aufgrund Corona-induzierter Unsicherheitsfaktoren zurückgenommen, ist jedoch ein Fingerzeig dafür, wohin die Reise der sogenannten "Bottom Line" in der Ergebnisrechnung, also des Profits, führen soll.

Nordex-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Nordex-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare