Manuel / 25.02.21 / 13:48

NanoRepro: Corona-Auftrag lässt's scheppern

NanoRepro (WKN: 657710) hat einen dicken Fisch an Land gezogen: Ein nicht näher genannter „namhafter Auftraggeber aus Deutschland“ bestellt beim Marburger Schnelldiagnostik-Hersteller Corona-Antigen-Schnelltests für die B2B-Anwendung im dreistelligen Millionenbereich. Die Aktie fliegt +39,36% auf 13,10 Euro.

NanoRepro hat einen großvolumigen Auftrag mit einem potenziellen Auftragswert von über 130 Millionen Euro erhalten. Für Corona-Antigen-Schnelltests aus dem vorderen Nasen-Abstrich im Wert von 30 Millionen Euro liege eine Abnahmeverpflichtung innerhalb eines Zeitraums von zwölf Wochen vor, so NanoRepro. Weitere Bestellungen mit einem zusätzlichen Auftragsvolumen von über 100 Millionen Euro werden avisiert, heißt es vom Marburger Unternehmen weiter. Nähere Details zur Vereinbarung will NanoRepro in Kürze bekannt geben. Chefin Lisa Jüngst zufrieden:

Wir freuen uns sehr, dass wir bei unseren Corona-Antigen-Schnelltests jetzt mit einem äußerst renommierten Partner zusammenarbeiten, der uns mit seinem umfangreichen Netzwerk zur Seite steht.

Der für NanoRepro-Verhältnisse gigantische Auftrag beeinflusst effektiv den Ausblick für 2021. Auf Basis des aktuellen Auftragsvolumens also inklusive des heute vermeldeten Mega-Auftrags stellt NanoRepro eine Vervielfachung bei Umsatz und Ertrag für das Geschäftsjahr 2021 in Aussicht.

Als potenziell zusätzliche Treiber nennt das Management neben weiteren Großaufträgen betreffend der B2B-Antigen-Schnelltests die Spucktests im Privatgebrauch, die sich aktuell im Zulassungsverfahren befinden. In beiden Kategorien erwartet NanoRepro „zusätzliches Umsatz- und Ertragspotenzial“ im weiteren Jahresverlauf.

Zum Glück gibt's COVID-19...

NanoRepro mausert sich zum waschechten Pandemieprofiteur. Für 2020 konnte es Rekordwerte beim Gewinn ausweisen, allerdings auch nur aufgrund der „hohen Umsatzbasis". Dank einer Umsatzverzehnfachung auf 16,9 Millionen Euro wurde der bis dato erste Jahresüberschuss verzeichnet. Nach vorläufigen Zahlen liegt das Ergebnis vor Steuern zwischen 4,0 und 4,5 Millionen Euro. Operativ läuft's also wie geschmiert. Anleger lassen zurecht die Korken knallen. Die Kursparty dürfte noch ein bisschen weiter gehen.

NanoRepro-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die NanoRepro-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare