Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 26.02.20 / 11:30

mVISE: Das lockt Käufer in die Aktie

Eine Ausnahmeerscheinung an deutschen Börsen ist heute die Aktie der mVISE AG (WKN: 620458). Das auf IT-Infrastrukturen und -Integration in Verbindung mit Datenmanagement fokussierte Unternehmen veröffentlichte heute seine Umsatz- und Gewinnerwartung für 2020. Die Aktie dankt es mit einem Sprung um +7,34% auf 2,78 Euro.

Demnach erwartet der Vorstand eine Steigerung des Konzernumsatzes zwischen 12 und 18 Prozent. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wird voraussichtlich zwischen 14 und 18 Prozent liegen.

Die Umsatz- und Ergebnisziele für 2019 wurde von Unternehmensseite heute bestätigt. Demnach erwartet mVISE für 2019 einen Konzernumsatz in Höhe von 22 bis 23 Millionen Euro bei einer EBIT-Marge von 0 bis 5 Prozent. Zum Ende des zurückliegenden Berichtsjahres hatte das Geschäft geschwächelt, da erwartete Auftragseingänge für elastic.io und SaleSphere ausblieben oder mVISE diese in 2020 verschieben musste.

Analysten plädieren auf unterbewertet 

Inzwischen sind neue White-Label-Partner für elastic.io hinzugekommen und vermarkten das Software-Programm. Produktverkäufe sollen das Geschäft wieder ankurbeln. Das Management berichtet heute für die ersten Wochen des Jahres von einer „Trendwende“ mitsamt Auftragseingang in Rekordhöhe.

Die Geschäftsaussichten sind kaum mit den von Analysten einmal in Aussicht gestellten Gewinnerwartungen für 2020 im Konsens von gerade einmal KGV 12 in Einklang zu bringen. Da die Aktie auf Jahrestief notiert, bietet sich eine aus Chance-Risiko-Sicht begründbare Einstiegschance.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von mVISE in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare