fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 24.06.19 / 16:01

Morphosys: Was ist hier los?

Morphosys-Aktien (WKN: 663200) ziehen zum Wochenstart um +8,30% nach oben auf 93,95 Euro. Das Biotechunternehmen begeistert Anleger mit zusätzlichen Studiendetails zu einem potenziellen Blutkrebsmedikament. Morphosys präsentierte die Daten bereits am Samstag auf der 15. International Conference on Malignant Lymphoma (ICML) in Lugano. 

Morphosys-Entwicklungsvorstand Dr. Malte Peters zeigt sich sehr zufrieden mit den Resultaten der L-MIND-Studie, einer Kombinationsstudie aus der laufenden Phase 2-Studie. Insbesondere die "beobachtete Dauer des Ansprechens sowie das Gesamtüberleben" seien ermutigend. Morphosys erreichte in der Studie den primären Endpunkt, definiert als beste objektive Ansprechrate. Die "im Allgemeinen gut verträgliche" Kombinationsbehandlung von Tafasitamab und Lenalidomid umfasste 80 Patienten.

Die L-MIND-Studie untersucht den Antikörper Tafasitamab in Kombination mit Lenalidomid bei Patienten mit Relapsed-Refractory Diffuse Large B Cell Lymphoma, die nicht für eine hochdosierte Chemotherapie und autologe Stammzelltransplantation in Betracht kommen.

Das Unternehmen bleibe laut Aussage von Dr. Peters bestrebt, "die Einreichung eines Zulassungsantrages bei der FDA bis Ende dieses Jahres abzuschließen."

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare