MorphoSys -28%: SD-Leser wurden vor dem Risiko gewarnt

14.11.22 um 10:07

Die MorphoSys-Aktie (WKN: 663200) bricht am Vormittag brutal ein um mehr als -28% auf rund 15 €. Lizenzpartner Roche hat zuvor einen Misserfolg seiner Alzheimer-Studien bekanntgegeben, an denen MorphoSys Rechte besitzt. Nachdem US-Konkurrenz Biogen mit einem Alzheimer-Mittel im September ein Durchbruch gelang, waren die Hoffnungen der MorphoSys-Anleger auf einen ähnlichen Erfolg groß. Die SD-Redaktion hat allerdings damals bereits vor dem riskanten Spiel der Münchener gewarnt.

MorphoSys AG

MorphoSys mit Hauptsitz in Planegg bei München entwickelt seit 30 Jahren Biopharma-Produkte. Die Gesellschaft verfügt über verschiedene Antikörper-, Peptid- sowie Protein-Technologien, die sie zur Erforschung und Entwicklung von eigenen sowie verpartnerten Medikamenten einsetzt. An der Börse war das Unternehmen zuletzt rund 715 Millionen € wert.

Rückschlag für Alzheimer-Mittel, Aktie bricht ein

Die Aktie von MorphoSys ist am Montag nach Handelsbeginn prompt um mehr als -28% auf rund 15 € abgestürzt. Lizenzpartner Roche hat zuvor einen Misserfolg seiner Alzheimer-Forschung gemeldet, über das der bayrische Wirkstoffentwickler Rechte verfügt.

Zwei klinische Studien zur Untersuchung des monoklonalen Antikörpers „Gantenerumab“ haben demnach ihren primären Endpunkt nicht erreicht: die Verlangsamung des klinischen Krankheitsverlaufs bei früher Alzheimer-Erkrankung (AD).

Der Abbau von Beta-Amyloid – dem Protein, das sich zu Plaques im Gehirn von Menschen mit Alzheimer-Krankheit ablagert – war den Angaben zufolge geringer als erwartet. Gantenerumab sei in den Phase-3-Studien „Graduate 1 und 2“ jedoch gut vertragen worden, einschließlich der subkutanen Verabreichung.

In einem Zeitraum von 27 Monaten hat MorphoSys-Partner Roche das Präparat im Rahmen des Graduate-Programms bei Menschen mit leichter kognitiver Störung (MCI) aufgrund einer Alzheimer-Erkrankung oder einer leichten Alzheimer-Demenz untersucht.

Enttäuschte Hoffnungen

Wie die Börsenreaktion erahnen lässt, ist der Rückschlag für Gantenerumab ein Schock für die MorphoSys-Anleger. Das Mittel galt als Hoffnungsträger, insbesondere nachdem der US-Konzern Biogen Ende September mit seinem vergleichbaren Alzheimer-Medikament „Leceanemab“ einen Studienerfolg bekannt gegeben hatte.

Der Durchbruch des Konkurrenten hatte auch der MorphoSys-Aktie einen Tagesgewinn von mehr als +20% beschert, da nach der Meldung auch für Gantenerumab ein Studienerfolg wahrscheinlicher erschien.

Im Fall einer Zulassung und Vermarktung des Mittels hätten die bayrische Biotech-Schmiede Anspruch auf gestaffelte Lizenzgebühren von 5 bis 7% auf Nettoumsatzerlöse und erfolgsabhängige Meilenstein-Zahlungen im Zusammengang mit dem Alzheimer-Mittel – wobei das Unternehmen 60% der Ansprüche bereits an seinen Finanzierungspartner Royalty Pharma verkauft hat.

SD-Leser wurden gewarnt

Nach der Biogen-Erfolgsmeldung hatte ich bereits davor gewarnt, dass das MorphoSys-Management ein hochriskantes Spielchen eingegangen ist. Für überflüssige Übernahmen hat sich das Unternehmen stark verschuldet, um letztlich auch noch einen hohen Anteil seiner Rechte an den Gläubiger Royalty Pharma abzutreten. Eine gesunde Bilanz wurde damit für eine schuldenfinanzierte Wette auf wenige Assets geopfert.

Die Unternehmenslenker haben den Aktionären damit in den vergangenen 12 Monaten einen Bärendienst erwiesen. Die aktuell rund 400 Millionen € an liquiden Mitteln dürften bis zum Readout aller Studien verbraucht sein. Mit dem heutigen Rückschlag ist den Anlegern bewusst geworden, dass die eingekaufte Forschung der Münchener auch scheitern kann – und damit potenziell ein Totalverlust droht.

Ich kann mich an dieser Stelle nur wiederholen: Finger weg von der MorphoSys-Aktie! Wer im Biotech-Sektor Titel mit guten Chance-Risiko-Profilen sucht, sollte sich lieber im exklusiven No Brainer Club umsehen.

MorphoSys: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die MorphoSys-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien Small Caps

Mehr News & Meinungen zu MorphoSys:

Redaktion
14.02.24 um 15:51

Übernahme-Favorit 2024 nach MorphoSys: Bayer, Evotec, Formycon, BioNTech oder 4 SC?
Assembly Biosciences

Redaktion
07.02.24 um 9:43

MorphoSys: Droht der Deal zu platzen?
Assembly BioSciences

Redaktion
06.02.24 um 9:11

MorphoSys nach Übernahme: Verkaufen!
MorphoSys

Redaktion
05.02.24 um 18:57

MorphoSys vor Übernahme: (Preis-)Details und Handlungsempfehlung
MorphoSys

Redaktion
05.02.24 um 10:33

MorphoSys, BioNTech oder Evotec – wer knallt diese Woche?
Assembly BioSciences

Redaktion
01.02.24 um 13:45

MorphoSys: Kommt jetzt die Übernahme-News?
Assembly Biosciences

Das könnte Dich auch interessieren:

20.06.24 um 11:12

Sartorius-Aktie: Was kommt nach dem Absturz?
Abwärtstrend intakt

Marco Messina
13.06.24 um 8:08

The Platform Group: Exklusives SD-Interview mit dem Vorstand
The Platform Group

06.06.24 um 11:01

BYD-Aktie: Weiter auf dem Gaspedal
BYD

03.06.24 um 12:11

Commerzbank-Aktie: War es das mit dem Höhensturm?
Commerzbank