Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 21.07.21 / 9:11

Moderna: Translate Bio nimmt die Verfolgung auf

Moderna (WKN: A2N9D9) legt den Turbomodus ein und wurde beim gestern markierten Rekordhoch von 342,50 US$ als erste mRNA-Company kurzzeitig mit 137,5 Milliarden US$ bewertet. Das sind +1.600% Kursgewinn seit Anfang 2020. Hinter den Kulissen fährt der US-Impfstoffhersteller seine Kapazitäten für 2022 hoch – ebenso wie unser Topfavorit Translate Bio, der noch riesiges Aufholpotenzial hat.

Moderna gilt als „Best-in-Class“-Akteur der mRNA-Technologie. Überlegene Daten beim Covid-19-Impfstoff machen das Unternehmen aus Cambridge zur heißen Börsenspekulation. Davon profitieren die breite Aktionärsbasis und die investierten rund 1.100 Institutionen.

Für mRNA-Nachwuchs ist gesorgt

Modernas Vakzin mit einer Impfstoff-Wirksamkeit von 94,5% spielte von Januar bis März 1,93 Milliarden US$ Quartalserlös ein, wovon 1,22 Milliarden US$ als Gewinn verbucht werden konnten.

Das US-Unternehmen stellt den Impfstoff teils selbst, teils in Partnerschaft mit Lonza her und hat konkrete Lieferverträge mit den USA und internationalen Regierungen. Im ersten Quartal 2021 lieferte die Gesellschaft 88 Millionen Dosen an die US-Regierung und 14 Millionen weitere Dosen aus.

Optimismus bringt die Impfstoffprognose für 2022. Dann soll Moderna bis zu 3 Milliarden Dosen jährlich herstellen, abhängig von der Mischung zwischen dem Covid-19-Impfstoff in der aktuellen Dosierung von 100 Mikrogramm und potenziell niedrigeren Dosen der Booster-Kandidaten. Hierzu werden extra Produktionskapazitäten hochgefahren.

Moderna hat weitere Kandidaten in klinischen Evaluierungsstudien. Absolvieren diese erfolgreich die Spätphase, hat Moderna beispielsweise beim gut verträglichen CMV-Vakzine mRNA-1647 die weltweiten Vermarktungsrechte in der Hand. CEO Stéphane Bancel ist überzeugt, dass die Investition in den Ausbau des Technologiezentrums in Norwood, Massachusetts, dazu dienen wird, mRNA-Produkte „weiter zu optimieren, während neue pharmazeutische Darreichungsformen wie vorgefüllte Spritzen und lyophilisierte Produkte“ erforscht werden.

„Moderna ist das Tesla der Biotechindustrie“

Analysten ist das Potential nicht verborgen geblieben. Updates wie von Michael Yee vom Analysehaus Jefferies einschließlich seines „Moderna ist die Tesla des Biotechs“-Vergleichs und die Aufnahme in den S&P 500-Index befeuerten die Kursrallye in den letzten fünf Handelstagen von 235,15 auf 342,50 US$.

Wem die Premiumbewertung des mRNA-Frontrunners zu teuer ist, der nimmt Gewinne mit – und investiert zum Beispiel in unseren Topfavoriten Translate Bio, der bereits die Verfolgung aufgenommen und ebenfalls in einem Monat mehr als +60% zugelegt hat. Translate kann auf eine lukrative Partnerschaft mit dem französischen Pharmariesen Sanofi bauen. Bis zum Erreichen der Moderna-Bewertung hätte Translate noch mehr als +5.000% Kursgewinn vor sich.

mRNA-Aktien: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für mRNA-Aktien.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens Translate Bio. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare
Mike / 21.07.21 / 12:14 Uhr Meeeensch.... könnt ihr auch einfach mal "normal" über Impfstoff-Firmen berichten, OHNE das immer TB mit promotet wird?! Dazu dann auch noch ein reißerischer, falscher Titel wie "Translate Bio nimmt die Verfolgung auf" ?!? TB dümpelt seit Monaten vor sich hin...
Frank / 21.07.21 / 12:28 Uhr Mensch Mike, Tbio "dümpelt vor sich hin"??? Mit über +60% in einem Monat??? Also was angesichts dieses Fakts an dem Titel reißerisch oder falsch sein soll, erschließt sich mir nicht...