Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Günther / 08.10.20 / 15:45

Gold-Megafusion: Northern Star und Saracen holen Newcrest ein

Vorgestern wurde die Fusion des Jahres im Goldsektor bekannt gegeben. Mit Northern Star Resources (WKN: A0BLDY) und Saracen Minerals (WKN: A0MN37) schließen sich zwei der bestgeführten Unternehmen weltweit zu einer schlagkräftigen Einheit zusammen, die fortan in Australien und Alaska tätig sein wird.

Aktien von Goldminen sind langweilig und Anleger können damit kein Geld verdienen. Wenn Ihr Bank- oder Vermögensberater Ihnen nochmal so einen Stuss erzählt, dann zeigen Sie ihm bitte einmal den Chart von Northern Star Resources, die sich in den letzten Jahren im Wert mehr als verachtzigfacht hat und das bei stagnierenden Goldpreisen.

Lange haben Goldanleger auf den Deal des Jahres 2020 gewartet. Experten gingen eigentlich davon aus, dass wegen des um fast 30% gestiegenen Goldpreises, noch mehr Übernahmen hätten laufen können, wie in 2019 mit dem Zusammenschluss von Barrick Gold und Randgold, dem gleichzeitigen Nevada-Joint-Venture zwischen Barrick und Newmont, die mit Goldcorp fusionierten.

Der Ausbruch von COVID-19 schob dann einige geplante Deals auf die lange Bank. Die Formierung dieses neuen 16 Milliarden Australien Dollar schweren Minengiganten dürfte schwer zu toppen sein.

Northern Star und Saracen fusionieren unter dem Northern Star Dach

Jetzt sollte höchstwahrscheinlich die größte Fusion des Jahres beschlossene Sache sein. Mit dem Zusammengehen von Northern Star mit dem kleineren Rivalen Saracen Mineral Holdings sollte die dynamischste, schlagkräftigste Kombination gelungen sein, die erhebliches Wachstumspotenzial freisetzen und einen globalen Spitzenproduzenten schaffen dürfte.

Saracen-Aktionäre werden für jede Aktie am Stichtag 0,3763 Northern Star-Aktien und die Ausschüttung einer zusätzlichen Sonderdividende von 3,8 Cent pro Aktie erhalten. Northern Star wird danach 64 Prozent der kombinierten Einheit halten, während Saracen 36% am neuen Unternehmen bekommt, das weiterhin Northern Star heißen wird.

30 Prozent Wachstum der Förderung

Der Vorstandsvorsitzende von Northern Star, Bill Beament, weist hierbei zurecht auf enorme Wachstumschancen in allen Bereichen hin, darunter eine 30-prozentige Steigerung der Goldproduktion in den nächsten drei Jahren und eine Steigerung auf 2 Millionen Unzen Gold bis 2027.

So wäre man in der Lage, die Produktion bei steigenden Goldpreisen stark zu steigern und das Ziel zu verfolgen, den größten australischen Goldminenwert Newcrest Mining einzuholen, der mit erwarteten 2,2 Millionen Unzen Goldproduktion aber mit wesentlich weniger Wachstumsphantasie aufwarten kann.

Ein weiterer Faktor sind die Synergien

Doch die Größe des neuen Konzerns dürfte nicht das Hauptargument gewesen sein. Tatsächlich geht es wohl mehr darum, die Synergien zu nutzen bei der gemeinsamen Bewirtschaftung des Monsterprojekts Kalgoorlie Super Pit.

Northern Star und Saracen waren in den letzten neun Monaten Joint-Venture-Partner bei einer der größten Goldminen Australiens, nachdem Saracen das Projekt im November 2019 von Barrick Gold kaufte, worüber ich ebenfalls berichtete.

Nach ihrem 125-jährigen Bestehen wird das Projekt erstmals von einem Unternehmen gemeinsam bearbeitet. Es gehört zu den bedeutendsten Goldsystemen der Welt mit bekannten 80 Millionen Unzen und einem spektakulären Goldförderpotenzial von 45.000 bis 60.000 Goldunzen pro Höhenmeter.

Insgesamt sollten über Effizienzsteigerungen bei den gemeinsam betriebenen Projekten über die nächsten 10 Jahre bis zu 2 Milliarden US-Dollar an Produktionskosten eingespart werden, heißt es.

Traumgeschichten, wie sie nur der Goldsektor schreiben kann

Lange ist es her, als Northern Star Resources noch als Explorer-Aktie galt, doch seit 2011 hat der australische Goldwert den Wandel vom winzigen Small Cap zum Bergbauriesen vollzogen.

Wenn Sie damals ein paar Euro in die Hand genommen und in die aussichtsreiche Aktie investiert hätten, wären Sie heute +8.497% reicher. Solche Investitionen können das Leben wirklich verändern oder wenigstens die Finanzen versüßen.

Wann profitieren Sie von Explorer-Wachstumschancen?

Die nächste Northern Star-Aktie, die Sie reich machen könnte, ist wahrscheinlich schon jetzt ein Teil des PLUS-Investitionsdepots, das nur zwei Jahre nach Gründung meines Börsendienstes als legendär gilt.

In den letzten 12 Monaten machte mein stärkster Wert einen starken Kursgewinn von über +1.200% und begeistert Abonnenten weiterhin mit Spitzenresultaten.

Abonnieren Sie sofort mein Premium-Produkt Goldherz PLUS

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoff-Aktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Rohstoff-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare