Mainz Biomed: Da ist es passiert – Kaufchance?

Redaktion
26.01.22 um 9:20

Nach dem steilen Anstieg von sagenhaften +500% bis auf zeitweise 30 US$ war eine größere Korrektur der Papiere von Mainz Biomed (WKN: A3C6XX) nur eine Frage der Zeit. Im Anschluss an die aktuelle Kapitalerhöhung dürfte ein neuer Boden gefunden werden.

Mainz Biomed befindet sich auf dem Weg, mit seinem europaweit ersten gendiagnostischen Darmkrebsvorsorgetest „ColoAlert“ Deutschland, Europa und die USA zu erobern. In den Vereinigten Staaten macht Mainz Biomed der etablierten Exact Sciences (WKN: 590273), dem praktisch einzigen Wettbewerber, Konkurrenz. Exact Sciences kommt auf eine Marktkapitalisierung im deutlich zweistelligen Milliardenbereich. Der Kurs des US-Unternehmens ist über die letzten Jahre mehr als +10.000% gestiegen. Mainz Biomed möchte sich international als ein führendes Gendiagnostikunternehmen etablieren.

Mainz sammelt weitere 22,5 Millionen US$ ein

Gestern nach Börsenschluss gab Mainz bekannt, 1,5 Millionen neue Aktien zum Preis von je 15 US$ platzieren und damit brutto 22,5 Millionen US$ einnehmen zu wollen. Angesichts des schwachen Marktumfelds ist die Kapitalerhöhung und damit verbundene Investorennachfrage beachtlich, schließlich hatte das Unternehmen erst im November im Rahmen seines IPOs Aktien zu nur 5$ ausgegeben.

Der neue Platzierungspreis von 15 US$ bedeutet umgerechnet einen Kurs von rund 13,30 €. Während der Börsenpreis kleiner US-Aktien oft zunächst unter das Niveau der Finanzierung gedrückt wird, könnte es bei Mainz anders laufen – immerhin dürfte der Großteil des Freefloats in Händen langfristig orientierter deutscher Anleger liegen.

Wunschszenario für viele Interessierte

Nach den zahlreichen Top-News und der grandiosen Kursrallye des exklusiven SD-Tipps hatten viele Anleger schon die Befürchtung, dem Mainz-Zug nur noch hinterherlaufen zu können. Nun haben sie nach dem erwarteten Rücksetzer die Chance, zu soliden Einstiegskursen gemeinsam mit den Investoren aus der Kapitalerhöhung an einer neuen deutschen Erfolgsstory zu partizipieren.

Wir würden dazu neigen, eine Bodenbildung während des heutigen US-Handels abzuwarten.

Mainz Biomed: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Mainz-Biomed-Aktie.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien Small Caps