fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 27.01.20 / 14:07

LVMH: Geht die Luxus-Performance so weiter?

Die Aktie des Luxus-Konsumgüter-Anbieters LVMH (WKN: 853292), ausgeschrieben Moët Hennessy Louis Vuitton, hat sich als besonders renditestarker Pick von Dividenden-Liebhabern erwiesen.

Die LVMH-Aktie brachte ihren Haltern bei einer zugrunde liegenden Kursentwicklung von 78,28 auf 416,60 Euro innerhalb der letzten Dekade nicht weniger als eine annualisierte Kursrendite von jährlich 18,20 Prozent.

Die LVMH-Gruppe deckt nach eigenen Angaben alle fünf Segmente des Luxussektors ab. Dazu zählen Wine & Spirits, Fashion & Leather Goods sowie Perfumes & Cosmetics, Watches & Jewelery und Selective Retailing.

Zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und Profit

Mit dem Fashion-Segment setzt LVMH mit Abstand am meisten um und es ist auch der Bereich, der am schnellsten wächst. Mit Abstand am wichtigsten ist das Asien-Geschäft. Dort generiert LVMH fast das Doppelte an Erlösen als in Europa und die USA liegt dazwischen.

Beim weltgrößten Anbieter von Luxusgütern läuft es derzeit rund. Im ersten Geschäftshalbjahr 2019 erzielte LVMH Einnahmen von rund 25,1 Milliarden Euro oder 15 Prozent mehr wie im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn nach Steuern stieg um Prozent auf 3,6 Milliarden Euro oder 10 Prozent.

Es ist die Aktie mit dem höchsten Glamour-Faktor an den Börsen dieser Welt. Aktionäre sind eine wahre Luxus-Performance gewohnt. Bernard Arnault, der knapp die Hälfte des Konzerns besitzt, liegt nicht ganz ohne Grund auf der Forbes-Liste der weltweit reichsten Menschen auf Platz 2 direkt nach Jeff Bezos.

Seit der Finanzkrise 2008 geht es nur nach oben. Bei einem Langfrist-Kurstrend wie diesen fällt die vergleichsweise geringe Dividendenrendite von 1,55 Prozent für 2019 nur moderat ins Gewicht, denn die Gruppe verfolgt weiter Wachstum. Das belegen die Aussagen des Managements.

Raum für Wachstum gegeben 

Zum Luxusmarken-Imperium von LVMH gehört neben den Designer-Marken Givenchy und Marc Jacobs, dem Genießer-Champagner Dom Pérignon oder den Luxusuhren von Tag Heuer und Hublot auch die Beauty-Universum-Marke Sephora. Diese beabsichtigt, ihrer Strategie mit ehrgeizigen Plänen zur geografischen Expansion und zum Gewinn von Marktanteilen weiter zu folgen. Mit dem Kauf der Juwelier-Kette Tiffanys kommt bald eine weltbekannte Brand hinzu (wir berichteten). Die Übernahme soll Mitte 2020 abgeschlossen sein.

Die nächsten Wachstumsschritte scheinen vom Management forciert. Die LVMH-Aktie dürfte sich auch weiterhin als renditestarker Pick von Dividenden-Liebhabern eignen.

Schreibe uns Deine Meinung zur LVMH-Aktie in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienKonsumgüter-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare