fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Im Fokus: IVERIC bio to Host a Zimura R&D Symposium for Investors / Analysts on November 20, 2019
Redaktion / 07.11.19 / 11:16

InflaRx knallt nach Daten-Update - NBC im Partyrausch

Der "goldene Herbst" liefert: Nach +400% Kursgewinn mit IVERIC bio (WKN: A2PHLF) schießt mit InflaRx (WKN: A2H7A5) nun ein weiterer NBC-Favorit durch die Decke. Im After-Hours-Handel ging es gestern um über +30% nach oben. Grund sind auch hier „positive“ Studiendaten.

Eigentlich hatte der Markt den Wirkstoff IFX-1 gegen die chronisch-entzündliche Hauterkrankung Hidradenitis suppurativa nach einem Phase-2b-Fehlschlag bereits vollkommen abgeschrieben. Doch wie das Unternehmen gestern nachbörslich vermeldete, lieferte der Extension Part des Trials „positive Ergebnisse“. Damit soll nun doch eine mögliche Zulassungsstudie in Angriff genommen werden. Details will das Unternehmen im heutigen Conference Call präsentieren.

Daten-Power fraglich, Aktie aber unfassbar günstig

Aus gutem Grund hatten die Experten des No Brainer Clubs auch bei InflaRx zuletzt massiv zum Kauf geraten. Zuletzt galt ein "Stark kaufen"-Urteil mit Kaufzone bis 2,75 USD. Zeitweise war es NBC-Mitgliedern sogar möglich, hohe Stückzahlen im Bereich von 2,20 USD zu erwerben.

Nach den von Seiten der NBC-Experten ähnlich erwarteten News und einem regen nachbörslichen Handel verabschiedete sich der Wert bei 3,43 USD mit einem Plus von 32,43% in die Nacht. Das ist bereits ein Aufschlag von rund +60% auf das Kurstief vor wenigen Wochen.

Der Frage nach der Nachhaltigkeit des frischen Momentums werden die NBC-Experten in der heutigen Club-Ausgabe nachgehen. Festzuhalten bleibt, dass die Daten zwar niemanden vom Hocker reießen, die Aktie fundamental aber dermaßen günstig war und ist, dass selbst das kleinste Bisschen Wert, welches man dem Asset zugesteht, explosive Auswirkungen auf den Kurs hätte.

So lag der Börsenwert von InflaRx gestern bei 63 Millionen Dollar, während allein der Kassenbestand des schuldenfreien Pharmaforschers gegenwärtig mehr als das doppelte beträgt. Das weitere Aufwärtspotenzial für die Aktie ist also grundsätzlich signifikant.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Clubmitglieder halten selbstverständlich Aktien des besprochenen Unternehmens. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber, Mitarbeiter und NBC-Clubmitglieder beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.


Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienNo Brainer ClubSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare