Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Alexander / 14.09.20 / 9:55

Gilead schluckt Immunomedics: +108% nach neuer Biotech-Übernahme

Biotech bleibt heiß: Mit der Übernahme des Krebsspezialisten Immunomedics (WKN: 872983) durch den Pharmariesen Gilead Sciences (WKN: 885823) feiert der Sektor eine weitere Knallerstory. Das Angebot stellt einen Aufpreis von +108% gegenüber dem Schlusskurs von Freitag oder gar +900% gegenüber dem Corona-Tief dar.

88 USD je Aktie in Cash und damit insgesamt gut 20 Milliarden US-Dollar legt Remdesivir-Hersteller Gilead für die Akquisition auf den Tisch. Immunomedics ist vor allem durch sein Brustkrebsmedikament Trodelvy bekannt, das im April die US-Zulassung erhalten hatte und laut Experten bis 2024 1,44 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz einspielen könnte.

Im Vorfeld des Vertriebsstarts hatte Immunomedics noch im Mai 459 Millionen US-Dollar bei institutionellen Anlegern eingeworben und dabei Aktien zu je 28,50 USD platziert. Die Investoren freuen sich nun wenige Monate später über eine Rendite von mehr als +200%. Ausgehend vom Jahrestief bei 8,80 USD konnte sich die Aktie durch den aktuellen Deal sogar verzehnfachen.

Weitere Übernahmen bis Jahresende im No Brainer Club?

Auch der exklusive No Brainer Club konnte kürzlich bereits seine zweite Biotech-Übernahme feiern: Nach +303% mit Immune Design im vergangenen Jahr waren es im letzten Monat +130% mit Pfenex. Weitere Kandidaten stehen in der Warteschleife und könnten schon in den kommenden Monaten ganz andere Aufschläge im Zuge von Buyout-Offerten aufweisen.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare